bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: BoLUG

druckfassung

BoLUG

Re: acroread und die shell

To: Bonner Linux User Group <bolug@xxxxxxxxxxx>
Subject: Re: acroread und die shell
From: "Harald H.-J. Bongartz" <bongartz@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Wed, 2 Oct 2002 16:52:46 +0200
Am Dienstag, 1. Oktober 2002 16:53 schrieb Thomas Reitelbach:
> On Tuesday 01 October 2002 02:11, Pascal Hauck wrote:
> > On Tue, 1 Oct 2002, Harald H.-J. Bongartz wrote:
> > > Kann gar nicht. ;-)
>
> Doch, kann schon, nämlich z. B. wenn der Dateiname Leer- oder
> Sonderzeichen enthält und Pascal diese nicht mit \ escaped oder den
> ganzen Pfad in "" eingepackt hat :)

Pascal hatte geschrieben, dass der die Datei mit 
        cd ~/KDesktop           [1]
        acroread <file>
oeffnen kann, aber mit 
        cd ~
        acroread ./KDesktop/<file>
nicht. Und dazu sage ich dann "kann gar nicht". :)


Ciao,
        Harald

[1] Okay, das hat er *nicht* geschrieben. Er hatte nur von einem
    "cd KDesktop" gesprochen; ob er vorher im Home-Verzeichnis war,
    steht da nicht. Zumindest liegt mein KDesktop in meinem Home-
    Verzeichnis.
-- 
Harald H.-J. Bongartz <bongartz@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-
"Law of Volunteer Labor"
People are always available for work in the past tense.

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 02.10.2002