bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: BoLUG

druckfassung

BoLUG

Debian 2.2 versus 3.0 PCMCIA Installation übers Netz

To: Bonner Linux User Group <bolug@xxxxxxxxxxx>
Subject: Debian 2.2 versus 3.0 PCMCIA Installation übers Netz
From: Frank Blatzheim <fblatzheim@xxxxxxxxx>
Date: Sat, 5 Oct 2002 13:40:20 +0200
Hallo Allerseits,

gerade noch einmal mit Potato 2.2 gegen getestet:

Die Installation geht von rescue, root, driver-1[-3] Disks. Danach
PCMCIA konfigurieren. Nun geht immer noch kein Ping übers Netz. Jetzt
noch Netzwerk konfigurieren. Es kommen im Prinzip dieselben Requester
wieder, selbst die vorigen Angaben von der PCMCIA-Konfiguration
werden wieder angeboten.

Aber:
Nachdem ich die Netzwerk-Konfiguration noch einmal durchlaufen habe
funktioniert der Zugriff via http auf die base-* Files der Potato2.2
CD.

Unter Woody 3.0 klappt genau das leider nicht. Keine Ahnung warum.
Mir fiel mit ifconfig nur der Unterschied auf, das unter 2.2 zuerst
ein Interface sic oder sit konfiguriert und running war und erst nach
Durchlauf der Netzwerk-Konfiguration eth0. Unter der 3.0 ist sit gar
nicht da sondern gleich eth0 welche aber nicht läuft. Falls Jemand
eine Idee hat - immer her damit. Falls ich irgendwelche Informationen
von ifconfig etc. nachliefern soll bitte möglichst genau sagen wa
helfen könnte da ich die Sachen 1:1 vom Notebook-Screen abtippen muss
:-(.

Grüsse
Frank

-- 
Die Rente ist sicher. Die Titanic auch.

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 
  • Debian 2.2 versus 3.0 PCMCIA Installation übers Netz, Frank Blatzheim <=

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 05.10.2002