bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: BoLUG

druckfassung

BoLUG

Re: Zwei Linux boxen per VPN verbinden

To: bolug@xxxxxxxxxxx
Subject: Re: Zwei Linux boxen per VPN verbinden
From: Torge Szczepanek <bolug@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Sat, 15 Jan 2005 16:25:33 +0100
Am Samstag, den 15.01.2005, 13:46 +0100 schrieb Philipp Taprogge:

> Ich möchte zwei Linux-Kisten per VPN verbinden. Kiste A ist ein Server
> mit statischer IP, Kiste B ein DSL-Router ohne, dafür aber mit LAN
> hinten dran. Ich möchte nun vom LAN aus auf Kiste A zugreifen können.
> 
> Welche VPN-Software würdet ihr dafür verwenden? Was muß in den
> Router'schen iptables erlaubt sein?

VPN-Software: http://openvpn.net/

Router-ACLs: Wenn Du von einem Linuxrechner im LAN ueber den Router die
Verbindung auf den Server initiierst, dann gar nichts. Wenn das von dem
Rechner mit der statischen IP auf den Rechner hinter dem DSL-Router
passieren soll, dann Port-Forwarding auf 1194 UDP (wenn Du UDP
verwendest bei OpenVPN). Ausserdem brauchst Du dann natuerlich DynDNS
oder aehnliches.

Gruss Torge



 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 15.01.2005