bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: BoLUG

druckfassung

BoLUG

Re: sed

To: bolug@xxxxxxxxxxx
Subject: Re: sed
From: Michael Mauch <michael.mauch@xxxxxx>
Date: Tue, 21 Apr 2009 14:18:18 +0200
Walther Koehler schrieb:

> ich habe einen ziemlichen Block. Ich will mit einem Script eine Reihe von 
> Strings in einer Datei verändern und dazu sed verwenden.
> Geht auch ganz simpel z.B.
> 
> #!/bin/bash
> sed s/vorher/nachher/ test.txt > testneu
> 
> Wenn ich aber versuche eine Variable einzusetzen
> 
> dat="später"
> sed s/$dat/nachher/ test.txt > testneu
> 
> geht gar nichts.

Gibt es eine Fehlermeldung oder was passiert?

Falls die Variable $dat einen Wert mit Leerzeichen enthalten kann,
möchte man Anführungszeichen drumrumpacken - oder wahlweise auch um den
ganzen sed-Ausdruck (Hauptsache, sed sieht den Ausdruck als einen
einzigen Parameter; die restlichen Parameter sieht sed als Dateinamen
an):

  sed "s/$dat/nachher/" test.txt > testneu


  Michael

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 21.04.2009