bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: NT konfigurieren / UUCP / X.75 oder PPP ??

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: schan-user: NT konfigurieren / UUCP / X.75 oder PPP ??
From: Thomas Litsch <tlitsch@xxxxxx>
Date: Tue, 01 Aug 2000 20:41:32 +0200
Hallo,

Carl-HeinzBarner wrote:
> 
> Vielen Dank für die Infos.
> 
> > Mit Arktur2.x habt ihr dann kein Problem, wenn ihr keine PNP Karten
> > verwendet und keine Mails verwalten müsst !

Mit PnP hab ich keine Erfahrung aber Mails mit UUCP haben bei uns schon
mit Version 1.0 problemlos funktioniert.

> Wann (bei uucp oder pop) und welche Probleme gibt es, wenn man die mails mit
> uucp oder pop abholt ?

Pop macht halt Probleme weil es nicht für die Versorgung einer Domain
sondern eines Einzelusers vorgesehen ist.

> > Tip für 2.x: Fritz Card classic für ISA-Steckplatz und die Daten (IRQ) aus
> > einem WIN95 Rechner übernehmen.
> 
> Die Fritz Card ist bei uns als ISA-Steckplatz ausgelegt und hängt bis jetzt
> als Standalone-Rechner unter Win NT am Internet.
> Muß ich also nur den IRQ und die Port Basis-Adresse ablesen (Win NT Diagnose)
> und mir diese Daten aufschreiben ?

Richtig.

> Aber warum muß ich mir diese Daten merken ? Diese sind doch im BIOS
> gespeichert.

Nein. Im Bios sind keine Infos über Steckkkarten abgelegt.

> D.h., wenn ich jetzt auf diesen Rechner Arktur installiere, müssten doch diese
> BIOS-Einstellungen automatisch übernommen werden ?

Nein.

> | Was habt ihr für Clients (Betriebssystem ?) an Arktur ?
> 
> Bis jezt haben wir ein Win NT-Netzwerk (16 Rechner) mit einem NT-Server
> (Dieses Netzwerk ist nicht ans nicht ans Internet angeschlossen).
> An dieses Netzwerk will ich einen älteren Rechner anschließen, auf dem ich
> Arktur installiere.
> also:
> S- Win NT-Server
> KS: KommServer, aufdem Arktur intalliert wird.
> W1, ...: Win NT-Workstations
> 
> S---W2---W3---W4---W5---KS---
> |                                                        |
> |                                                        |
> W4---W5---W6---W7---W8---.....|
> 
> Problem:
> Muß ich den NT-Server anders konfigurieren, als die NT-Workstations, damit er
> mit dem KommServer zusammenarbeitet ??

Nein.

> Der KommServer soll nur die Kommunikationsaufgaben machen, also NUR für die
> Verbindung zum Internet zuständig sein.

Wie synchronisierst du die Usernamen? Arktur braucht User für die
Mailverwaltung, der NT für die Anmeldung. Im Idealfall sollte auf beiden
Maschinen der gleiche Username und das gleiche Passwort gelten.

> Der NT-Server soll weiterhin die Aufgaben machen, die er bis jetzt auch macht.

Als da wären? Was macht der NT-Server, was Arktur nicht auch könnte? Du
würdest dir den doppelten Aufwand für die Pflege der User (bzw. deren
Accounts) ersparen, wenn du nur Arktur einsetzen würdest.

-- 
Gruss, Thomas Litsch        mailto:tlitsch@xxxxxx
Nell-Breuning-Berufskolleg  http://www.su.shuttle.de/su/bfsrheinfrieden
Meine Seiten zum c't Server http://www.linux-schule.de

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 02.08.2000