bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: Kanalbündelung und Einwahl

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: schan-user: Kanalbündelung und Einwahl
From: Reiner Klaproth <klaproth@xxxxxxxxx>
Date: Thu, 24 Aug 2000 17:55:45 +0200
Hallo!

"Dieter.Spiess" wrote:
> Wenn der Online-Zugang mit Kanalbündelung auf
> "Bereitschaft" ist (Beim kostenlosen t-online-Zugang
> würde ich das gern dauerhaft so lassen.),
> ist dann eine Einwahl möglich ?
Ja. Die Telefonleitungen sind ja "frei".

> Und wenn ja: Wie reagiert der Online-Zugang, wenn
> eine Anforderung eines Clients nach außen kommt ?

Er baut eine Verbindung mit nur einem Kanal auf,
also ohne "Bündelung".

> Noch eine andere Frage:
> Man kann doch theoretisch beim UUCP-Austauch von Mail
> auch einen Online-Zugang mit Kanalbündelung angeben ?
> Wird der Mail/News-Austauch mit WinShuttle dadurch schneller ?

Ja, aber nicht bedeutend.
Ich musste feststellen, dass beim Mailaustausch mit
Kanalbündelung die Geschwindigkeit bei etwa 10KB/s
festhängt (Ein Kanal=7,2KB/s). Das Problem liegt im
Netzsystem DFN <=> T-Online

Da die Leitungen aber jeweils anders liegen können,
kann diese Aussage auf einen anderen Anschluss nicht
unbedingt übertragen werden.

Gruss
Reiner
-- 
Updates und Hinweise zum ODS-Kommserver 
http://www.sn.schule.de/~klaproth
Mail auch: Reiner@xxxxxxxxxxxxx


 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 24.08.2000