bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: Probleme Mysql

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: schan-user: Probleme Mysql
From: Reiner Klaproth <klaproth@xxxxxxxxx>
Date: Tue, 29 Aug 2000 21:23:27 +0200
Hallo!

Georg Baum wrote:
> > beim Beenden von Mysql kommt folgende Fehlermeldung:
> > Stoppe mysql Server
> > /usr/bin/safe_mysqld: line 156: 4799 Segmentation fault ....
> > Was hat das zu bedeuten?
> 
> Das bedeutet, daß der Prozeß mit der Nr. 4799 (wahrscheinlich der mysql
> Dämon) auf einen Speicherbereich zugreifen wollte, der ihm nicht gehörte
> und deshalb vom Betriebssystem beendet wurde. Das kommt normalerweise
> bei einem Programmierfehler (klassisch: Dereferenzieren von
> NULL-Pointern in C) vor oder auch wenn eine Bibliothek nicht 100% paßt.

Letzteres ist das Problem. Arktur baut auf glibc-2.0.112 auf, die letzte
der 2.0-Serie. Die 2.1-Serie war da noch nicht optimiert. Leider passt
die libc++ nicht sauber zu dieser Fassung der glibc. So kommt es zu
diesem
Problem.
Der vorherige mysql verabschiedete sich teilweise im laufenden Betrieb,
während diese Fassung nur beim Beenden ein Problem hat, was man IMHO
noch verschmerzen kann.

Ein Tausch der Bibliotheken im laufenden Betrieb ist nicht möglich. Das
wird nur mit einer neuen Arktur-Fassung möglich sein. Ich versuche noch
immer, bei der Zusammenstellung von "Arktur 4.0" einen Update-Pfad zur
Version 3.0 zu erhalten. Die 400MB Platz auf der root-Partition können
das zulassen.
Wer jedoch eine alte V2.x oder eine der V3.0-Betas hat, wird nicht
direkt
updaten können.


Gruss
Reiner
-- 
Updates und Hinweise zum ODS-Kommserver 
http://www.sn.schule.de/~klaproth
Mail auch: Reiner@xxxxxxxxxxxxx


 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 29.08.2000