bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

schan-user: Re: schreibrechte in pub

To: schan <schan-user@xxxxxxxxxxxx>
Subject: schan-user: Re: schreibrechte in pub
From: wolfgang geisendörfer <wuegeisend@xxxxxxx>
Date: Wed, 30 Aug 2000 17:44:42 +0200
Hallo,
hab die Lösung selbst gefunden - Read only muss noch auf no gesetzt werden.
Aber trotztdem die Frage eine Nichtinformatikers.

Unter Linux ist pub/adm zum beschreiben freigegeben, die Rechte im share
unter samba entsprechend für owner/group auf 777 - warum muss den nun
zusätzlich noch read only ausgeschaltet werden??

Gruss

Wolfgang Geisendörfer

wolfgang geisendörfer schrieb:

> Hallo,
> mir eurer Hilfe habe ich es geschafft, dass jedermann in tmp
> schreiben/löschen kann.
>
> Nun wollte ich das Verzeichnis adm /Pub, das ja Unterrichtsmaterial
> enthalten soll, für alle Lehrer zum schreiben/löschen freigeben - klappt
> nicht.
>
> Folgende Schritte habe ich gemacht:
> - /root/adm der Gruppe lehrer zugeordnet
> - über mc die owner/gruppenrechte auf rwx/rwx gesetzt
> - über swat 'directory mask' und 'create mask' auf  777 gesetzt
> - restart smdb
>
> klappt nicht - kein Lehrer kann schreiben???
>
> Ich geb ja zu, dass ich Samba noch nicht so ganz verstanden habe - aber
> eigentlich müsste es doch so klappten ...... oder ?
>
> Vielleicht hat jemand einen Tipp
>
> Wolfgang Geisendörfer
> BBS Meppen II

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 30.08.2000