bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] 4.0b31 + ADSL-Verbindung

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] 4.0b31 + ADSL-Verbindung
From: Reiner Klaproth <klaproth@xxxxxxxxx>
Date: Mon, 30 Aug 2004 20:45:23 +0200
Hallo!

Am Montag, 30. August 2004 18:19 schrieb Michael Geschwandtner:
> Arktur 4.0b31 (mit Update system-b32) ließ sich
> auf unserem Compaq Proliant ML350 ohne Probleme
> installieren (nachdem ich nach dem Booten mit
> "modprobe ncr53c8xx" dem SCSI-Controller
> nachgeholfen habe).

Früher hatte der Kernel das Modul für ncr-7xx/8xx fest im
Kernel. Es gibt aber einige Controller, die mit diesem generischen
Treiber nicht mehr klar kommen - abgesehen davon, dass er die
Möglichkeiten moderner Controller nicht ausnutzt. Deshalb wurde
diese Möglichkeit als Modul eingebunden.

> Probleme macht nun der Internetzugang über unseren
> ADSL-Router, der an einer 3COM-NIC direkt angeschlossen
> ist. Hier ein Auszug aus /var/log/messages während eines
> missglückten Verbindungsaufbaus:
> --------------------------------------------------------------------------
[named-Zeilen gelöscht, der ist unschuldig]
> Aug 30 16:47:05 Arktur pppd[2006]: Plugin passwordfd.so loaded.
> Aug 30 16:47:05 Arktur pppd[2006]: Plugin pppoe.so loaded.
> Aug 30 16:47:05 Arktur pppd[2006]: PPPoE Plugin Initialized
> Aug 30 16:47:05 Arktur pppd[2007]: pppd 2.4.1 started by root, uid 0
> Aug 30 16:47:05 Arktur pppd[2007]: Using interface ppp2

Das Interface ppp2 deutet eventuell schon auf ein Problem hin:
Was ist mit ppp0 und ppp1? Liegen hier schon Lock-Prozesse
herum?

> Aug 30 16:47:25 Arktur pppd[1660]: invalid packet Ether addr:
> f0:f6:ff:bf:01:00  PPPoE hdr: ver=0x1 type=0x0 code=0x00 sid=0x0000
> length=0x0001 (Unknown)
> Aug 30 16:47:25 Arktur pppd[1660]: Failed to negotiate PPPoE connection: 4
> Interrupted system call
> Aug 30 16:47:25 Arktur pppd[1660]: Exit.

Der pppd bekommt Pakete, die nicht dem Ethernet-Standard entsprechen.
Vermutung: Die meisten DSL-Modems haben neben dem Ethernet-Port
einen ATM-Port liegen mit demselben Stecker. Kann es sein, dass Du
da was vertauscht hast?
Der Rest im Protokoll zeigt nur, dass der Fehler sauber gehandelt
wurde.

Ich lese gerade noch: Deutsche Schule Barcelona.
Wird in Spanien vielleicht ein anderes Protokoll als ppp-over-Ethernet
benutzt? Österreicht nutzt zum Beispiel PPTP 
(Point-to-Point-Tunneling-Protocol).

Gruss
Reiner
-- 
_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 30.08.2004