bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: BoLUG

druckfassung

BoLUG

Re: 6501/Z80 Flamewar >;-> (Was: Vorstellung)

To: bolug <bolug@xxxxxxxxxxx>
Subject: Re: 6501/Z80 Flamewar >;-> (Was: Vorstellung)
From: Andreas Profitlich <bolug@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Mon, 05 Sep 2005 09:59:23 +0200

Josef 'Jupp' SCHUGT schrieb:
Hi!

At Tue, 30 Aug 2005 14:32:53 +0200, Andreas Profitlich wrote:

Quatsch, ein C64 mit Vizawrite reicht hier völlig.


Im Prinzip ja, aber ich will niemandem zumuten, auf einer US-Tastatur
zu tippen, die so hoch ist wie eine Brotkiste und bei der das erste
Fingerglied in der Vertiefung der Taste verschindet. Bei den neueren
64ern hat sich die Höhe der Tastatur zwar auf Laptop-Niveau gemäßigt,
der Rest der Probleme ist aber weiter vorhanden.

äußerst ergionomisch :-)


Gegen einen Joyce von Schneider hingegen hätte ich nichts einzuwenden
- wäre da nicht das Problem, Drei-Zoll-Disketten zu besorgen :-| Wenn

Habe hier noch eine im Schrank liegen.

ich mich richtig erinnere, lief der unter CP/M und enthielt den Einzig
Wahren Prozessor (TM) - also den Zilog Z80.

nicht zu vergessen das beigefügte BASIC

auslöst, wie sonst nur "Opa erzählt wieder vom ersten Weltkrieg".

Lochkarten rules


Josef 'Jupp' SCHUGT

cu und nimms nicht ernst,

Andreas

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 05.09.2005