bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: BoLUG

druckfassung

BoLUG

Re: Asterisk & analoge Telefone

To: bolug@xxxxxxxxxxx
Subject: Re: Asterisk & analoge Telefone
From: Niels Göttsch <nille@xxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Tue, 27 Sep 2005 19:40:47 +0200
Torge Szczepanek schrieb:

Am Montag, den 26.09.2005, 22:34 +0200 schrieb Niels Göttsch:
stellen sind. Gibt es solche Karten um Analog-Telefone anzuschließen halbwegs erschwinglich und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht. Empfehlungen? 4 Ports würden reichen.

Ich wuerde nach Moeglichkeit auf analoge Endgeraete ganz verzichten.
Wenn Du eh investieren musst (Telefonanlage, Karte fuer Server), dann
lohnt sich das vermutlich nicht wirklich. Ich wuerde dann eher zu neuen
VoIP Telefonen tendieren und nur im Notfall Analog VoIP Adapter nehmen.
Die Integration von VoIP Telefonen ist vermutlich wesentlich einfacher,
als die Analogtelefon-Integration.

Ein sehr gutes Telefon ist meiner Meinung nach das Snom 190 (laeuft auch
nen Linux drauf). Kostet ab ca. 105 Euro. Die Billigversion ist das
Grandstream BT-101. Nicht schoen, aber billig...

Ich wuerde mir jeweils ueberlegen, ob die Investition um alte
Analogtelefone zu nutzen sich wirklich lohnt...
Naja, aber alte Analog-Geräte hat halt noch jeder irgendwo liegen. die würden in der Anschaffung also nicht zu Buche schlagen. Und wenn jeder mindestens 80€ für sein VoIP-Telefon ausgibt (mal 4 Leute) ist das ganz schön teuer.

Und ist das mit den mehreren
Accounts problemlos möglich? Das würde die Abrechnug von Gesprächen die aus dem VoIP-Netz herausgehen einfacher machen.

Ja, alles kein grosses Problem. Ebensowenig Faxnummer,
E-Mailweiterleitung von Mailboxanfragen, Weiterleitung aufs Handy usw.
usw. usw.

Ich verwende als externe ISDN Karte eine AVM Fritz Card PCI 2.0 mit
chan_capi.

Ich kann Dir wie gesagt nur dazu raten auf dieses rueckstaendige
Analog-Gedrisse zu verzichten...
Wie sieht es denn mit der Lösung aus ne sobus-Karte z.B. Billion 1 Port S0 Card einzubauen und sich irgendwo her ne günstige Telefonanlage zu organisieren. Dann könnte auch jeder n eigenes Telefon haben. Schnurlose Telefone wären halt schon schön und die sind nur analog schön günstig.
Gruß,
niels

--
http://www.weierbornstrasse21.de - unsere nette, gnadenlose wg-seite


 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 27.09.2005