bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: Standby nach patch 8 und 9a

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: schan-user: Standby nach patch 8 und 9a
From: Reiner Klaproth <klaproth@xxxxxxxxx>
Date: Wed, 21 Jun 2000 17:57:33 +0200
Hallo!

Guenter Heumann wrote:
> > Dann hält eventuell etwas anderes die Verbindung offen?
> Du hattest recht, ich werde scheinbar langsam alt: Seit 2 Wochen haben wir in
> der Pausenhalle einen Rechner, dort wurde fleißig gesurft, den hatte ich 
> völlig
> vergessen.

Macht ja nichts. Ich konnte nur das mit dem standby nicht anders
erklären.

> Leider zeigt sich nach dem Abschalten dieses Rechners vom Netz ein ganz 
> anderes
> Problem:
> Standby funktioniert (reagiert auch auf unterschiedliche Zeitvorgaben), aber 
> die
> Anfrage eines clients schaltet die Verbindung nicht wieder ein.

Habe ich heute zum ersten mal auch erfahren müssen.
Das Problem sieht kurz so aus:
Legt der zusätzliche Kanal auf, wird die Abarbeitung von ip-down
unterdrückt. Da der Kanal auf "dialmode auto" steht, wird die
Verbindung notfalls wieder aufgebaut.

Wenn aber ein Download o.ä. von voller Last schlagartig auf Null
Last geht, legen beide Kanäle gemeinsam auf. Leider wird dabei die
ip-down nicht abgearbeitet!! Dort liegt jetzt das Problem.
Der Server meldet trotz "standby" im Online-Interface "aktiv".

Nun die Sache, die schon diskutiert wurde: wenn ich den dialmode
von ippp1 (oder 0, je nach Kanal) per Hand auf "auto" stelle,
gehts wieder. Hier muss ich mir was einfallen lassen. Kann aber bis zum
Wochenende dauern.
Wie gesagt: Das tritt nicht immer auf, aber der Fehler ist nun
klar eingegrenzt.

Gruss
Reiner
-- 
Updates und Hinweise zum ODS-Kommserver 
http://www.sn.schule.de/~klaproth
Mail auch: Reiner@xxxxxxxxxxxxx


 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 21.06.2000