bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: Von WIN98 zu W2k

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: schan-user: Von WIN98 zu W2k
From: Reiner Klaproth <klaproth@xxxxxxxxx>
Date: Wed, 23 Jan 2002 19:51:01 +0100
Hallo!

Kreismedienstelle Döbeln wrote:
> 1. Es wird immer bei der Anmeldung ein Laufwerk L angelegt und sichtbar,
> indem die Profildaten abgelegt werden. Ist das ok?

Ja. Windows NT/2k/XP wollen die Profildaten in einem Laufwerk haben. Dem
wird L: zugewiesen. 

> 2. Seit ich IE6.0 verwende, sind die Seiten www/ weg. Ich habe die Häkchen
> bei Proxy gesetzt und auch im Feld Prxy umgehen für lokale Adressen beide
> Varianten ausprobiert. (www und www/). Immer kommt die Meldung www konnte
> keine IP zugeordnet werden.

Nur "www", ohne / !
Wenn das nicht geht, liegt es meist an Fehlern an den DNS-Einstellungen
(Domainname und IP des DNS-Servers!)

> 3. Plage ich mich immer noch mit UUCP herum.(siehe: SYSADM-Änderungen werden
> nicht aktiviert)
> Leider ging die letze Mail ins Leere, ich hatte das Betreff vergessen.
> 
> Danke für die ersten Hinweise, Erfolg hatte ich aber noch nicht.
> 1. Ich führe alle Änderungen (bei Problemen) an der Konsole aus.
> 2. Ich habe die Dateien UUCP-chat, UUCP-config und mail.config in
> etc/Systemverwaltung als root gelöscht.
> Nach dem Neueinrichten des UUCP-Transports stehen sie wieder da und bleiben
> auch nach jedem AKTIVIEREN.
> 
> IM UUCCP-Report steht seit dem 11.01.02 immer:
> 
> 01-11 06:16 Dial faild (2 tries)
> 
> Offentsichtlich hakt da seit dem etwas, denn ich habe mehrmals vergeblich
> versucht UUCP anzustoßen?
> Wer hat noch einen Vorschlag?

Zwei Möglichkeiten:
a) Es könnte sein, das im Verzeichnis /etc/Systemverwaltung noch Dateien
   liegen, die als "Backup" liegen geblieben sind. Diese dann löschen.
   mc zeigt diese Dateien aber standardmäßig nicht an!
   (also als root: rm -f *~ )
b) Ein anderer Fehler: Wenn während des "AKTIVIEREN"s mal etwas schief
   geht, kommt es zu einem großen Problem:
   Die RCS-Datei zu einem Eintrag muss zum Eintragen einer Veränderung
   "gelockt" werden. Eine mit "lock" gekennzeichnete Datei darf nicht
   mehr gelesen werden - sie wird überschrieben mit einer neuen Version.
   Nach dem Schreiben ist wieder alles in Ordnung.
   Abhilfe:
   - für Experten: co -u -p <dateiname>
     Also bei Dir: als root
     cd /etc/Systemverwaltung
     co -u -p PPP-config
     co -u -p PPP-chat
     co -u -p smarthost
    (usw.)
    - für die anderen: Die Dateien mit den neuen Einstellungen in
      /etc/Systemverwaltung erzeugen lassen, dann mit mc ins Unter-
      verzeichnis RCS wechseln und die Dateien, die aktualisiert werden
      sollen und ,v tragen einfach löschen.

Ich werde mir bestimmte Scripte für V3.3 noch mal ansehen müssen.

Gruss
Reiner
-- 
Updates und Hinweise zum ODS-Kommserver  http://www.sn.schule.de/~klaproth
Bitte keine HTML-Mails senden! Ich lese plain text!


 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 23.01.2002