bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: Rechte auf /home/tmp

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: schan-user: Rechte auf /home/tmp
From: HHullen_BS@xxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 04 Dec 2002 20:59:00 +0100
Hallo, Sigurd,

Du meintest am 04.12.02 zum Thema Re: schan-user: Rechte auf /home/tmp:

>> Hier mal, wie ich es mache: Im Laufwerk t: darf jeder alles (ist
>> für mich logischer, weil temporäres Verzeichnis) und wenn ich es
>> anders brauche, ändere ich die Rechte an der Konsole. Dazu der
>> Auszug aus smb.conf:

> [...]

Ist nur ein Teil des Problems: Linux-Rechte gehen vor.

> Danke, aber das ist mir schon klar, mir geht es darum, es
> prinzipiell zu verstehen. Heißt "r--" denn nun schreib- _und_
> löschgeschützt oder nicht? Oder wovon ist das noch abhängig?

"r" heißt einzig: "darf lesen".
Schreiben (mit der Variante Löschen) erfordert das "w"-Flag.

Gewöhn Dich ruhig daran, die (Linux-)Rechtevergabe vor allem mit dem  
"midnight commander" zu machen:

auf die gewünschte Seite, auf den gewünschten Eintrag
"f9" für die Pull-Down-Menus
mit dem Cursor zum Menu "File", mit "Cursor ab" aufziehen
auf den Menupunkt "chmod", "enter"

und dann fleißig lesen!

Viele Gruesse!
Helmut



 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 04.12.2002