bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: Win2000 serverbasierte Profile

To: <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: schan-user: Win2000 serverbasierte Profile
From: "Hermann-Josef Lierenfeld" <nc-lierenhe2@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Wed, 23 Apr 2003 08:24:39 +0200
Hallo Liste,

Ich beteilige mich erstmals hier und bitte daher, mir eventuelle Fehler
nachzusehen.

Bei Windows 2000 kann man mit Hilfe von gpedit.msc festlegen, dass die bei
der Anmeldung erzeugten Profil-Kopien bei der Abmeldung wieder gelöscht
werden sollen. Der Einstellungspfad ist Computerkonfiguration -
Administrative Vorlagen - System - Anmeldung - "Zwischengespeicherte Kopien
von servergespeicherten Profilen löschen"
Die Anleitung fand ich unter
http://technik.tsn.at/server/windows/profile/profil_copy.htm
Vielleicht hilft diese beim genannten Problem.

Gruß Hermann-Josef Lierenfeld

----- Original Message -----
From: "Karl-Heinrich Brandt" <karlh@xxxxxxxxxxxxxxx>
To: "schan-user-Liste" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Cc: "Nikolas Felter" <Nikolas.Felter@xxxxxxxxx>
Sent: Wednesday, April 16, 2003 6:29 PM
Subject: schan-user: Win2000 serverbasierte Profile


> Hallo,
> auch wenn hier in letzter Zeit viel über Domänenanmeldung diskutiert
> wurde, konnte ich daraus keine Lösung für unser Problem ableiten:
>
> 1. Vor ca. einem halben Jahr habe ich in einer Außenstelle unserer
> Schule f. ein frei zugängliches Internet-Café einen Arktur 3.3p7 mit
> eurer Unterstützung vor einen Router gehängt. Internet funktionierte
> aber es gab das Problem, dass die BenutzerInnen ihre Einstellungen
> f. Internet-Explorer und Office-Programme auf jedem Rechner
> (Win2000) erneut eingeben mußten, weil die Profileinstellungen
> grundsätzlich lokal gespeichert wurden. Da die wenigsten ihre
> Einstellungen zum Speicherort umgestellt haben, wurden die lokalen
> Festplatten blitzschnell zugemüllt.
> Da auf den Rechnern mit Poledit experimentiert worden war, hab' ich
> das Problem auf diese Experimente geschoben.
>
> 2. Jetzt hat sich die Festplatte des Servers verabschiedet - also
> Arktur 3.3p10 neu aufgesetzt und an einem Rechner Win2000 mit allen
> Anwendungen neu installiert.
>
> 3. Die Domänenanmeldung exakt nach Anweisung eingerichtet.
>
> 4. Das Problem bleibt vorhanden. Bei der Anmeldung erscheint kurz
> ein minimiertes DOS-Fenster, in dem etwas von Fehler 85 und einem
> bereits vorhandenen Namen angezeigt wird. Die Laufwerke auf dem
> Server werden korrekt verbunden, aber die Profileinstellungen werden
> weiter lokal abgespeichert und alles Vorgaben müssen erneut
> eingegeben werden.
> Das ist doch nicht Sinn des Ganzen. Die Benutzer sollen sich doch
> einmal an der Domäne anmelden, die Einstellungen werden einmal auf
> dem Server gespeichert und von dort immer wieder geholt, egal an
> welchem Arbeitsplatz sich die BenutzerInnen anmelden.
>
> Das einzige, was neben der Routereinstellung geändert wurde, der
> IP-Bereich von Arktur: Arktur ist 192.168.1.1 und der Router ist
> 192.168.0.254. Grundlage der Umstellung ist die Beschreibung von
> AKG.
>
> Hat jemand 'ne Idee.
>
> Gruß
> Karl-H. Brandt
> Der Ravensberg
> - Berufliche Schule und Abendgymnasium -
> Kiel
>


 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 23.04.2003