bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: schan-user: Problem mit ide-dma-modus bei 3.5

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: schan-user: Problem mit ide-dma-modus bei 3.5
From: Neugebauer.Ulrich@xxxxxxxxxxx
Date: Sat, 7 Feb 2004 20:16:13 +0100
Am 7 Feb 2004 um 19:17 hat Sebastian Müsch geschrieben:

> > Also Ulrich, starte den Rechner mal im sicheren Modus, vielleicht hilft
> > das schon.
> 
> Wie gesagt, da wird definitiv die Option "ide=nodma" genutzt. 

Hallo,
zunächst mal danke für die Ratschläge.
Der Modus "sicher" war mir natürlich auch aufgefallen und ich hatte 
ihn auch ausprobiert - mit dem gleichen Ergebnis (hdd: lost interrupt 
ohne Ende); ich hatte dann das CD-ROM Laufwerk abgestöpselt, wonach 
der Rechner anstandslos gebootet hat. Ich nehme an, daraus kann man 
schließen, dass die Festplatte dma-tauglich ist ?! In den 
Startscripten habe ich dann versucht, etwas zu finden, das mit dma zu 
tun hat; dabei ist mir eine Datei boot.idedma aufgefallen. Hat die 
irgendwas mit dem testen/setzen des dma-Modus beim Start zu tun ?
Mfg Ulrich

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 07.02.2004