bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] quota-logonmessage (vistein)

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] quota-logonmessage (vistein)
From: Michael Wetzel <mwetzel1@xxxxxxx>
Date: Mon, 31 May 2004 20:43:59 +0200
Hallo,



Hans-Dietrich Kirmse schrieb:
Hallo,

es gab mal eine Diskussion wegen Problemen mit den Quotas. Herausgekommen
war ein "Konzept", mit denen man "alle" Quota-Probleme in den Griff bekommen sollte.

wo findet man dieses Konzept bzw. kann das vielleicht nochmal angegeben
werden? ich habe noch keine Quotas eingerichtet und würde gern vorher
wissen, was für Probleme da auf mich zukommen könnten. Natürlich auch,
wie man die dann in Griff bekommen könnte.

Aus diesem Grund bin ich übrigens im Gegensatz zu Sven Hansen nicht daran interessiert, dass die Diskussion in schan-developer abwandert.


ein Schüler, der das Softlimit gerade mal um 10 kByte überschritten hat
sollte nicht so behandelt werden. Ein Schüler dessen  Grace period abgelaufen
ist, hat solches verdient -> irgendwie drängt sich personalisieren auf - oder?


leider habe ich momentan noch einen Packen schriftlicher Abiprüfungen (Ma)
zu korrigieren, deshalb kann ich der Programmierung derzeit keine hohe
Priorität zukommen lassen.

Aber vielleicht können andere mal testen und berichten(?).
dieses Script ist so programmiert, dass es mit dem repquota von Arktur 3.3 genauso wie mit der Version von Version 3.5 zurecht kommen sollte.

was ist repquota und was ist das Problem mit den beiden Versionen?
Bei Rüdiger Kukula gibt es dieses Problem doch auch nicht.


~~~~~~~~~~~~ % schnipp % 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

was muß man machen, um dieses Script zum laufen zu bringen?
wie ich schon oben angegeben habe, bin ich auf Linux bezogen ein Laie.
Wäre also nett, wenn doch eine kleine Anleitung dazu käme.

Der Quelltext ist für meine Begriffe ja gut dokumentiert, aber alles
erschließt sich auch aus den Kommentaren nicht, deshalb doch ein paar
Fragen zu dem, was ich denke, was für mich (als eventuellen Anwender)
interessant sein könnte:



# hier kann die zweite Nachricht modifiziert werden. Alles zwischen der
# Zeile "$n2 = <<message2;" und der Zeile "message2" ist reines ASCII
# und kann nach eigenem Gutduenken geaendert werden. Beachten Sie folgendes:
# Die Platzhalter %anzahldateien%, %speicherplatz%, %softlimit1%,
# %softlimit2%, %quotafrist% werden durch die aktuellen Werte des Users
# ersetzt.
#
$n2 = <<message2;

können diese Platzhalter nicht auch in Nachricht1 verwendet werden und
können diese Platzhalter beliebig oft verwendet werden oder nur einmal?


    # wenn Datenzeile -> @liste1
    if ($element =~ m/^\w+\s*.?\+/i) { push @liste1, $element }

was ist hier eine Datenzeile? irgendwie kapiere ich das nicht :-(



__END__


=head1 NAME

quota2.pl - erstellt Nachrichten der User, die Softlimit ueberschritten haben

also soll das Script "quota2.pl" heißen. warum fängst du mit "2" zu
zählen an - alles sehr geheimnisvoll ;-)


Mit freundlichen Grüßen
Michael Wetzel




_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 31.05.2004