bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] FAT32-Platte als primary slave

To: "Schulen ans Netz - Anwender" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] FAT32-Platte als primary slave
From: "Dirk Kelch" <admin@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Tue, 27 Feb 2007 20:28:10 +0100
>ohne direkt auf die Umsetzung einzugehen: hast du dir gut überlegt, warum
es
>FAT32 sein soll? Gerade für Videos (ggf. sehr große Dateien) ist das ein
>vielleicht nicht optimal geeignetes Dateisystem.

Da ich erst seit diesem Jahr "Ernst" mache mit dem Arktur (im vergangenen
Jahr Probebetrieb im anderen Gebäude für drei Win98 Clients),
habe ich als Alternative nur einen Win98-Rechner  mit dem sich mehr als 10
PC verbinden können,
mit XP ist doch da Schluss (oder nicht?),
da aber die Videodateien (MPEG 2) in fast allen Klassenräumen abrufbar sein
sollen, ging für mich nur FAT32,
die Platte wurde dann auch "bespielt" aus Halle an mich zurückgeschickt. Es
liefen also dauerhaft zwei Rechner(Arktur+EMU), nun will ich sehen, ob der
Durchsatz im Netz  mit Internet, EMU und auf T:\ und P:\ zentral
installierter Software noch reicht...


Viele Grüße,
Dirk

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 27.02.2007