bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Arktur 4: XP Klonen mit rembo- myshn

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Arktur 4: XP Klonen mit rembo- myshn
From: Siegfried Schwarzl <szl@xxxxxx>
Date: Thu, 19 Apr 2007 22:32:54 +0200
On Thu, 19 Apr 2007 22:04:57 +0200, Christian Mascher
<christian.mascher@xxxxxx> wrote:


> Unter Tools- Rembo wird in der Doku beschrieben, wie man feste 
> Maschinenpasswörter in Samba anlegt.
> Bei allen externen Beschreibungen im Netz wird dazu gesagt, dass man 
> einige registry-Einstellungen auf den
> XP-Clients vornehmen muss, damit die die einmal verwendeten festen 
> Maschinenpasswörter nie wieder ändern, sonst fliegt man evtl. nach 30 
> Tagen überraschend aus der Domäne (so habe ich das verstanden).

Ich weiß zwar nicht, wie sich das mysHN/Rembo auf Arktur verhält, bei
uns ist es jedenfalls so, daß wir weder an den Klienten, noch auf dem
Server Änderungen vornehmen müssen, weil das alles von mySHN/Rembo
automatisch geregelt wird. Insbesondere wird der für XP benötigte Patch
betr. signorseal durch mySHN automatisch eingespielt. Der Ablauf der
Gültigkeit der Paßwörter bzw. das Aushandeln der Paßwörter wird durch
ein Programm geregelt, das ebenfalls durch mySHN auf die Klientrechner
kopiert und dort beim Systemstart automatisch ausgeführt wird (schau mal
in den Taskmanager, ob du dort nicht einen entsprechenden Eintrag
findest - der Name des Programms ist mir momentan entfallen).

Im Idealfall solltest du also keine Änderungen vornehmen müssen.

> Überhaupt ist mir die Hauptsache etwas unklar: wie werden denn die 
> geklonten Rechner Mitglied der Domäne?

Das sollte mySHN selbständig regeln, damit hast du nichts zu tun.

> Im Rembo/MySHN-Handbuch wird bei einem Verfahren gesagt, dass es einen 
> Windows PDC als Server voraussetzt - also muss ich bei Arktur 4 die 
> andere Methode (feste Maschinenpasswörter nehmen, richtig?
> Aber das hieße, die dort im Handbuch genannten Registry-Einträge sind 
> Pflicht. Oder gibt es irgendeinen mir nicht bekannten Automatismus in 
> Arktur 4?

Falls bei Arktur händische Änderungen nötig sein sollten, ist er nicht
auf Rembo optimiert. Beim Schwabenlinux geht das jedenfalls alles
automatisch.

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 19.04.2007