bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Sperrung des Accounts von Helmut Hullen

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Sperrung des Accounts von Helmut Hullen
From: Gerhard Mühlsteph <gerhard@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Sat, 28 Apr 2007 12:39:02 +0200
Hallo Karl-Ernst,

Karl-Ernst Gruhler schrieb am 28.04.2007 11:52:

der Hinweis auf Arktur 3.4 war es auch nicht, sondern das dauernde Schlechtmachen anderer Versionen mit allen Mitteln.

Hat er in der Sache recht oder nicht?
Eine ganz andere Frage ist, ob es wirklich der neueste Kernel oder die neueste Software sein muss. Das kann doch jeder selbst entscheiden. Die Version 3.5 z. B. lässt sich sehr gut auch auf relativ neuer Hardware installieren, trotz 2.4er-Kernel. Jedenfalls macht er keine Personen schlecht, was ihm selbst in dieser Liste und in schan-developer mehrfach widerfahren ist.

Ich könnte so fortfahren.

Ein sehr schlechtes Argument.

Tatsache ist, dass aufgrund der Streitereien (bei denen Helmut überproportional beteiligt war) in dieser Liste schon einige zur Linuxmusterlösung BW gewechselt sind. Und andere denken über diesen Schritt nach.

Streit um die Sache hat noch niemals geschadet, er kann sogar sehr produktiv sein. Vielleicht sind sie einfach deshalb gewechselt, weil sie nicht länger auf die fertige Version von Arktur 4 warten wollen?
Vielleicht haben sie bestimmte Vorteile der ML überzeugt?

Ich finde die vorübergehende (!) Sperrung richtig.

Woraus entnimmst du, dass es sich um eine 'vorübergehende Sperrung' handelt? Hast du besondere Informationsquellen? Was heißt 'vorübergehend'?

Die Frage stellt sich:

Will die Mehrzahl der Arktur-Anwender den Hullenschen Schulserver als Arktur ? Darf also nur noch Helmut Hullen das Sagen haben. Wird auf deswegen auf die Unterstützung durch Heise verzichtet. Wird Arktur zu einem rein privaten Schulserverprojekt ?

Das kann ich so nicht nachvollziehen. Bisher war Heise, der eigenen Tradition folgend, sehr liberal. Ich hoffe, dass sich das nicht ändert.

Sollte dies der Fall sein, weiß ich, was ich tue. Die Linuxmusterlösung 3.0 soll ja bald unter der GPL herauskommen und downloadbar sein. Und die Entwickler, die ich teilweise persönlich kenne, sind nette Menschen, mit denen ich mich gut vertrage.

Ich dachte, du gehörst mit zu der Arktur-Entwicklergruppe?

Das finde ich alles wenig überzeugend!

Viele Grüße

Gerhard

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 28.04.2007