bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Installation nach Migration total verkorksta

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Installation nach Migration total verkorksta
From: Uwe Schoffer <uwe@xxxxxxxxxxx>
Date: Tue, 04 Dec 2007 22:13:43 +0100
Hallo Christian,

"never touch a running system" schlägt hier wieder mal voll zu. Wegen immer wieder störenden Anmeldeproblemen von Rembo-XP-Stationen aus habe ich jetzt gewagt die Server-Platte zu wechseln. Ich bin dabei genau nach den Anweisungen betreffs Migration vorgegangen (dabei 40cr5 gegen 40rc6 getauscht), oder wäre es bei einem reinen Plattenwechsel auch anders gegangen?

Natürlich geht das auch anders. Mit dem Befehl dd kannst Du direkt Sektor für Sektor von einer Platte auf die zweite Platte kopieren.

Du musst abschließend nur noch "startfähig" machen.

Probleme danach:
1. Die Daten aus den ldap sind nicht alle übertragen worden. Das fiel mir zuerst bei zwei Rechnern auf, wo ich per ldapadmin Einstellungen geändert hatte (z.T. vor Wochen). Übertragen wurde ein älterer Datenstand (alter Name, alte MAC). Später bemerkte ich im ldapadmin auch, dass viele Computerkonten fehlten, die im früheren Server durchaus zu sehen waren.

Läuft etwa Dein Server nachts nicht durch? Immer in der Nacht wird der LDAP automatisch gesichert.

/etc/ods/gesamt.ldif

Dort steht alles drin, jede Nacht aktualisiert.

2. Platznutzer waren alle nicht mit übernommen worden. OK, war im Skript so nicht vorgesehen. Aber ein Wiederanlegen von 8 Platznutzern im sysadm gelang nicht auf die Schnelle, weil: "diese Kennung ist schon vergeben" beim 4. Versuch. Daraufhin habe ich die anderen auch wieder gelöscht und

Dann gehe bitte vor, wie Hans-Dietrich es beschrieb:

Auf dem alten Server die Platznutzer entfernen.
Dann aktivieren.
Dann eine Nacht (mindestens) durchlaufen lassen.
Erst dann die Migration auf eine völlig neue Installation durchführen.
Und zuletzt die Platznutzer händisch neu erzeugen.

vermutlich großer Fehler:
3. Migration erneut probiert. Ergebnis: im rcs stehen die Lehrer und Schüleraccounts doppelt, immer noch keine Platznutzer. Immer noch: "diese Kennung ist schon vergeben", wenn ich versuche Platznutzer anzulegen.

Zwei mal migrieren ist wie zwei mal Auto kaufen. Man darf sich dann nicht wundern, wenn plötzlich zwei Autos vor der Tür stehen...

4. Heute letzter verzweifelter Versuch: im rcs zwei Tage rückwärts.

Das geht nur, wenn der Server vor zwei Tagen komplett funktionstüchtig war.

5. Bei der Einwahl funktioniert mein eigener Name nicht mehr.

Das ist die Folge von Schritt 4.

6. Letzte Rettung: morgen werde ich die alte Platte wieder einbauen.

Dann sichere bitte das komplette Verzeichnis /etc von der alten Platte!

Daraus lässt sich alles wieder lauffähig bekommen. Gut, von den Daten im Homeverzeichnis mal abgesehen.

--

mit freundlichen Grüßen

Uwe Schoffer

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 04.12.2007