bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Neuinstall: 5.0.07 oder 3.6.02

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Neuinstall: 5.0.07 oder 3.6.02
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 06 Aug 2008 20:08:00 +0200
Hallo, Carsten,

Du (cniehaus) meintest am 06.08.08:

> Zur Zeit würde ich für mich folgendes Fazit ziehen (auch nach den
> "Problemen" die heute und gestern zu Arktur 5 diskutiert wurden):
> Jetzt erstmal noch Arktur 3.6 installieren und gegebenenfalls später
> auf Arktur 5 wechseln.

> Oder bewerte ich die Probleme heute über und Arktur 5 ist durchaus
> bereits ausgereift genug um es für den Betrieb in meiner Schule
> einzusetzen...?

Letzteres.
Das eine Problem tauchte bei den Maschinenaccounts auf - ist durch den  
aktuellen Patch behoben.

Ansonsten: wenn die Installation mit Arktur 5 klappt und der Rechner  
danach bootet: ok.

Irgendwelche Hardware-Kombinationen muckeln da - manchmal hilft dann,  
erst mal Arktur 3.6 zu installieren.

Unterschiede:
Arktur 3.6 beruht auf Slackware 11, da kommen nur noch  
Sicherheitsupdates (Debian nennt so etwas "stable").
Arktur 5.0 beruht auf Slackware 12.1 - da ist das Einspielen neuerer  
Pakete einfacher, weil 12.1 neuere Libraries benutzt. Solange Du nicht  
selbst eigene Pakete nachinstallieren willst, wirst Du davon aber nichts  
mitbekommen.

Wenn ich spezielle Pakete baue (wie gerade "ethereal"), dann muss ich  
(als "maintainer") etwas eher darauf achten.

Arktur-Oberfläche: immer noch faktisch keine Unterschiede. Aber  
Erweiterungen (wie die Verwaltung per Browser, die  
Internationalisierung) werden nur bei Arktur 5 eingebaut (und können  
sich da noch ab und zu ändern).

Technisch stabil sind beide Versionen, technisch aktuell auch.

--------------------------------------

Wenn Du viele User zu übernehmen hättest, dann lohnt sich allerdings die  
"Migration"

        http://arktur.de/Wiki/Zusatzprogramme:Migration40

Der alte Server bleibt dabei erhalten (und kann notfalls weiterbenutzt  
werden), und nach einigen Tagen hat Arktur 5 alle Informationen des  
bisherigen Systems übernommen (die Übernahme der Passwörter kann ein  
wenig dauern).

Langsam und vorsichtig gearbeitet: nach 2 Tagen siehst Du, ob und dass  
sich die Clients wieder einbinden lassen. Und die Clients fremdeln bei  
diesem Weg nicht so sehr, als wenn sie plötzlich einen (scheinbar)  
komplett anderen Server sehen.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 06.08.2008