bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Einbinden win2003R2 als Client in Arkturs WORKGROUP

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Einbinden win2003R2 als Client in Arkturs WORKGROUP
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 08 Aug 2008 09:30:00 +0200
Hallo, Juergen,

Du (juergen.engeland) meintest am 07.08.08:

> Wenn Du sicher bist, dass der neue Server 2003 denselben Patchlevel
> wie der alte hat, müsste man sich Arktur näher ansehen. 3.6 wird eine
> höhere Sambaversion haben als 4.0.

Arktur 3.6.02 hat Samba 3.0.30 - von 3.0.23 bis 3.0.29 wurde noch sehr  
viel gebastelt, da gab es viele Probleme.

Arktur 4 benutzt Samba 3.0.23 - das war eine der Versionen mit vielen  
tückischen Fehlern.

Aber in bin skeptisch, ob oder dass die von Arno beobachteten Problem  
mit der Samba-Version zusammenhängen.

> Außerdem werden die normalen Sambabenutzer bei 4.0 im LDAP verwaltet.
> Hier weiterzubohren wäre wohl eher was für Helmut oder Harry.

Ich tippe eher auf LDAP-Probleme (genauer: ADS-Problem) - der Windows- 
Terminalserver könnte auf "irgendwas mit ADS" bestehen,
Aber mit den speziellen Anforderungen des Windows-Terminalservers an  
seine Nachbarn kenne ich mich nicht aus.

> Wenn mein VMware Server morgen wieder läuft, sehe ich mir trotzdem
> an, ob es die Richtlinie, die man in XP ändern müsste, damit "adm"
> sein Profil auf Arktur 4.0 speichert, auch in Server 2003 gibt. Wenn
> man es auf der Seite richten könnte, könnte dies auch eine Lösung
> sein.

Das wäre schön!

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 08.08.2008