bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

[Schan-user] kleine Script-Nachhilfe ;-)

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: [Schan-user] kleine Script-Nachhilfe ;-)
From: Rudolf Lucas <rudolf.lucas@xxxxxx>
Date: Tue, 20 Dec 2011 19:01:41 +0100
Hallo,

ich habe jetzt endlich ein schon länger geplantes Script zum viertelstündlichen Hochladen des Vertretungsplans per FTP in unseren Webspace in Betrieb genommen. Es handelt sich um eine PDF-Datei, die dann jeweils in einem passwortgeschützten Bereich der Homepage zum Download verlinkt ist.
Nun habe ich ein kleines Problem:

Da der Dateiname der Vertretungsplan-PDF-Datei, die immer in einen konkreten Netzwerkordner zum Upload gelegt wird, jeden Tag ein anderes Datum trägt, musste ich sie per Platzhalter (*) auswählen. Beim Übertragungsvorgang wird sie dann in den Namen "morgen.pdf" umbenannt. Dies ist erforderlich, damit der Link auf der Webseite auch immer funktioniert. Nun ist es nicht auszuschließen, dass der Vertretungsplanmacher mal aus Versehen zwei Dateien in dem Ordner hat, gerade in dem Moment, wenn das Cronscript mit der FTP-Übertragung startet. Ich weiß nicht, was passiert, wenn der Platzhalter (*) gleichzeitig zwei Dateien hochladen und in einen einzigen Dateinamen umbenennen will.

Deshalb will ich, dass das Script nur startet, wenn es vorher geprüft hat, ob nur eine Datei in dem Ordner liegt und abbricht, wenn es mehr als eine Datei ist.
Es müsste also eine solche Prüfung dem FTP-Befehl vorausgehen.
Weiß jemand, wie das gehen könnte? Oder sind meine Bedenken unbegründet?

Gruß,
Rudolf

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 20.12.2011