bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Web-Interface nicht erreichbar

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Web-Interface nicht erreichbar
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Thu, 12 Jan 2012 17:23:38 +0100
Hallo Tim,

Dein Problem sieht nach falschen Proxyeinstellungen aus. Weiteres siehe
unten.

Gruß Jürgen

Am 12.01.2012 09:45, schrieb Tim Schnakenberg:
> Guten Morgen "Liste",
>
> ich hab folgendes Problem. Es gibt einen Rechner, der ohne
> Einschränkung im Netz integriert ist, aber von dem aus das
> WEB-Interface eines Kopierers nicht erreichbar ist. Ein Ping von
> diesem Rechner an den Kopierer funktioniert.
> Von vielen anderen Rechnern, die ich ausprobiert habe, funktioniert
> der Zugriff: der erste Rechner ist jedoch der Kopierserver, der unsere
> Druck- und Kopierkosten erfasst und alle Kollegen legetimiert, was
> auch funktioniert. Nur das Web-Interface ist nicht erreichbar und das
> soll nach Wunsch der Wartungsfirma der Kopierer auch funktionieren.
>
> Ich weiß nur nicht, wie ich weiter prüfen kann, an welchen Stellen es
> hakt und wie ich es abstelle.
>
> Ich habe es mit dem Firefox probiert, aber der zeigt es auch nicht an
> und meldet: Fehler: Umleitungsfehler: Die aufgerufene Website leitet
> die Anfrage so um, dass sie nie beendet werden kann...
Wenn Du für den Browser einen Proxy eingestellt hast (z. B. die IP von
Arktur), so muss, bei den Ausnahmen entweder Dein internes Netz oder die
Zieladresse(n) im eigenen Netz eingetragen sein (z. B. "192.168.0.0/24"
für das übliche interne Netz bei Arktur).
Der Haken in "Eigenschaften" des Internet Explorer "Proxy für lokale
Adressen umgehen" bezieht sich auf den Rechner selbst (127.0.0.1).
Die Ausnahme(n) haben hier die Syntax "192.168.0.*", Trennzeichen ist
das ";".
Bei Firefox sind unter Windows beim Proxy mit "Einstellungen des
Systems" die des IE gemeint.
Wirklich systemweite Einstellungen wie bei Linux gibt es bei Windows nicht.
Die einzige "zentrale" Lösung, die ich kenne, ist die Übergabe der
Proxy-Parameter über eine Gruppenrichtlinie beim Anmelden.
>
> Kann jemand helfen? Vielen Dank schon mal und einen schönen Donnerstag...
>
> Tim
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 12.01.2012