bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Wackelkontakt im Netzwerk?

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Wackelkontakt im Netzwerk?
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 19 Jan 2012 16:23:00 +0100
Hallo, Marianne,

Du meintest am 19.01.12:

> Mal andersrum gefragt:
> Wenn der Client die Dhcp-Anfrage sendet, Arktur sie beantwortet, aber
> nur sehr selten eine Antwort ankommt (auch Windows sendet ganz viel,
> empfängt aber nichts), welche Pin ist da falsch verdrahtet oder hat
> einen Wackelkontakt?

> Ich habe jetzt auch mal einen Laptop an die entsprechende Leitung
> gesteckt, und der hat auch mal gar nichts,

Ok - dann entfällt die Netzwerkkarte als weiterer Verdächtiger.

> und mal ein öffentliches Netzwerk (was auch immer das ist) gesehen.

WLAN?

> Kann man so was mit
> Bordmitteln ausmessen? Wenn der Elektriker kommt, funktioniert es
> garantiert wieder?;-)

Ja - dafür gibt es (teure) Messgeräte. Fachfirmen haben so etwas.  
Vielleicht hat auch die zuständige Abteilung eures Schulträgers so etwas  
- Nachfragen kostet wenig.

Bei Neuverkabelung wird u.a. mit Hilfe solcher Messgeräte ein Abnahme- 
Protokoll gemacht; könnte es sein, dass so etwas auch für diese  
Anschlüsse existiert (sauber beim Schulträger abgeheftet)?

Und vielleicht reicht auch schon ein 20-Euro-Kabeltester (mitsamt ein  
wenig Übung, wie damit umzugehen ist) ...

Auch Netzwerk-Steckdosen können kaputtgehen oder (ganz oder ein  
bisschen) zerstört werden ...

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 19.01.2012