bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Info bei zu großer Mail

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Info bei zu großer Mail
From: Michael Vistein <michael@xxxxxxxxxx>
Date: Wed, 25 Jan 2012 00:15:14 +0100
Hallo zusammen,

Am 24.01.2012 19:52, schrieb Helmut Hullen:
> Da würde eine Suche in "/var/log/mail" vielleicht am ehesten helfen;  
> dort wird auch vermerkt, wenn "postmaster" die Annahme verweigert.
> 
> Und den Rest erledigt (beim Absender der zu grossen Mail) vielleicht ein  
> zu scharf eingestellter Spamfilter ...

Da ich Arktur nicht so genau kenne: Generiert der UUCP Prozess denn
eigenständig Bounce-Mails? Der Mailserver selbst wird sich ja damit
begnügen, die Mail auf SMTP Ebene einfach abzulehnen, d.h. nur noch der
UUCP Prozess könnte überhaupt den Fehlschlag feststellen.
Wenn der UUCP Prozess Bounces generiert, ist auch eine eher schlechte
Idee (Stichwort: Backscatter).

Ich denke die einzige technisch saubere Lösung ist, dass Winshuttle
bereits alle Mails ablehnt die auf Arktur nicht weiter verarbeitet
werden können. Ich weiß nicht, ob man bei Winshuttle die maximale Größe
beschränken kann, aber zur Not könnte man die auf Arktur ja sicher über
die von Winshuttle anheben.
Wenn beides nicht geht, ist der aktuelle Zustand IMO der optimale Zustand.

Viele Grüße,

Michael

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 25.01.2012