bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Backup-Platte verschwunden - doch nicht gelöst

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Backup-Platte verschwunden - doch nicht gelöst
From: Jörg Fiebig <jfiebig@xxxxxxxxxx>
Date: Thu, 26 Jan 2012 19:30:33 +0100
Hallo Helmut

> > warum kein S-ATA-Slotblech hinten ran und dann eine externe
> > e-SATA-Platte ranhängen
> 
> > geht doch dann viel schneller als USB 2.0
> 
> Ist eSATA inzwischen hot-plug-fähig?

;-)

tja ....


also unter meinem privaten Windows XP Prof sind die teureren
LACIE-Platten meiner Schule problemlos im Betrieb anzustekcen und werden
erkannt (ich hab mir aber trotzdem "HotSwap!" runtergeladen, damit ich
das einfacher sehe) - Meine eigene ältere Philips-Platte ist da
mäkeliger.

Hängt sicher auch vom Mainboard ab.

also im Prinzip an neueren Rechnern schon

Grüße

Jörg

PS.: USB 3 ist da fast genau so schnell - nur wird das als Steckkarte
eben nicht direkt vom BIOS unterstützt (also der Boot von USB3 geht bei
mir nicht, da es nicht onboard sondern nur gesteckt ist - und meine
Ghost-Boot-Disk natürlich die USB3 Treiber auch nicht mitbringt - meine
Win-PE-CD müsste ich daraufhin mal aktualisieren ... Wann sind Ferien?)

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 26.01.2012