bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Backup-Platte verschwunden - doch nicht gelöst

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Backup-Platte verschwunden - doch nicht gelöst
From: Martin Hülsmann <huelsmann@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Fri, 27 Jan 2012 18:59:24 +0100
Hallo Jörg,


Am 26.01.2012 18:13, schrieb Jörg Fiebig:
Hallo Martin,

ich glaube, ich hänge fürs Backup einfach eine externe Platte per USB an
den Server (wenn er denn USB 2.0 unterstützt).


die Platte ist wieder da. Banale Ursache: eine defekte Kabelpeitsche
(Adapter vom "alten" Stromstecker auf einen SATA-Stromstecker).

warum kein S-ATA-Slotblech hinten ran und dann eine externe
e-SATA-Platte ranhängen

die gleiche Idee ist mir auch gekommen, Material war vorhanden, habs gleich umgesetzt (wie das so ist, mal eben zwischendurch in der Pause), ist prompt schiefgegangen, Arktur wollte nicht booten. Warum, weiß ich nicht. Es klappte schon mit nur dem Slotblech nicht (nachdem ich die Platte nach dem Fehlversuch wieder abgezogen hatte). Slotblech wieder abgezogen und die Welt war wieder in Ordnung.

Allerdings "wohnt" Arktur in einem älteren IBM-Server, der auf dem Board gar kein SATA hat, für diesen Zweck habe ich eine SiL-SATA-Karte nachgerüstet, was eigentlich ganz gut funktioniert (mit internen Platten).


geht doch dann viel schneller als USB 2.0

Grüße

Jörg

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

--
Viele Gruesse,

Martin Huelsmann

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 27.01.2012