bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

[Schan-user] ntpd

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: [Schan-user] ntpd
From: Alexander Eufe <beamer@xxxxxxxx>
Date: Sun, 05 Feb 2012 15:30:12 +0100
Moin moin,
auch auf die Gefahr hin, gesteinigt zu werden, so ein olles Thema mal wieder hochzuwürgen, erschliesst sich mir derzeit nicht, wie der ntpd vom Start weg seine Dienste anbietet. Zumal die Einträge in /etc/init.d/rc2.d/ vorhanden sind: K20ntp und S12ntp...
Ausserdem ist mir der Unterschied zwischen sntp und ntp nicht ganz klar.

Folgende Schritte habe ich bisher ausgeführt:

/etc/ntp.conf angepasst:

###anfang###
#eigene /etc/ntp.conf
#für Systemstart in /etc/rc.config folgenden Eintrag einfügen: START_ntpd=yes #Um den NTP-Server ohne einen Systemneustart zu starten: ntpd -p /var/run/ntpd.pid
#Überprüfen ob die Synchronisation funktioniert: /usr/sbin/ntpq -p

# Lokale System Uhr wird nur verwendet, wenn kein NTP Server erreichbar ist
server 127.127.1.0
fudge 127.127.1.0 stratum 10

#To use this pool zone, add the following to your ntp.conf file:
server 0.de.pool.ntp.org
server 1.de.pool.ntp.org
server 2.de.pool.ntp.org
server 3.de.pool.ntp.org

# NTP Server(n) Zugriff gestatten, aber keine Modifikation erlauben
restrict 0.de.pool.ntp.org mask 255.255.255.255 nomodify notrap noquery
restrict 1.de.pool.ntp.org mask 255.255.255.255 nomodify notrap noquery
restrict 2.de.pool.ntp.org mask 255.255.255.255 nomodify notrap noquery
restrict 3.de.pool.ntp.org mask 255.255.255.255 nomodify notrap noquery

# Zugriff vom localhost gestatten
restrict 127.0.0.1

#nur Rechnern des Netzwerks die Synchronisation erlauben, aber verhindern, dass diese den NTP-Server konfigurieren oder als Server dienen
restrict 192.168.0.0 mask 255.255.255.0 nomodify notrap

logfile   /var/log/ntp.log      # alternate log file
# logconfig =syncstatus + sysevents
logconfig =all

statsdir /var/log/ntp/          # directory for statistics files


#legt fest, in welcher Datei die Abweichungen der Systemuhr protokolliert werden
driftfile /etc/ntp.drift

###ende###

/etc/rc.config wie oben kommentiert editiert (als ersten Eintrag gesetzt):
START_ntpd=yes

Reboot (sicherheitshalber).

Danach: simpler Test auf XP:
Internet-Zeit synchronisieren -> 192.168.0.1 -> jetzt synchronisieren -> Fehler

Test auf Arktur, ob ntpd läuft:
ps aux|grep ntpd ->läuft nicht

mit der Hand angeschmissen:
ntpd -p /var/run/ntpd.pid

Test auf XP wiederholt: OK

Was mache ich falsch?

fragt Alexander

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 05.02.2012