bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Linux-Clients Dateiverteilung Klausurmodus

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Linux-Clients Dateiverteilung Klausurmodus
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 16 Feb 2012 14:24:00 +0100
Hallo, Dirk,

Du meintest am 16.02.12:

> der Klausurmodus durch Abtrennen des Switches vom Server ist sicher
> ein hilfreiches Mittel.
> Wichtiger ist aber nach wie vor die Frage, wie man komfortabel
> Dateien in mehrere Schülerverzeichnisse gleichzeitig auf
> Linux-Clients - genauer Ubuntu 10.04 - verteilen kann.

> Die Abhollösung geht auch, aber warum nicht die Dateien direkt in die
> Homeverzeichnisse legen und dort wieder abholen?

Dazu müssten Verzeichnisse angelegt sein, die nur während des Klausur- 
Zeitraums für 1 Lehrer und 1 Schüler lesend und schreibend erreichbar  
sind. Niemand sonst aus der Schule darf dort lesen oder schreiben.
Und sowohl Start als auch Ende der Klausur lassen sich nicht zuverlässig  
vorab planen.

(Damit habe ich im Umfeld der Linux-Gruppe "klausur" gespielt, aber die  
Arbeit daran habe ich weitgehend eingestellt: zu viele Schlupflöcher,  
und irgendwann wird das System für die Lehrer vor Ort unüberschaubar)

Bei der Abhollösung sollte der Lehrer den Startzeitpunkt passend  
definieren können (indem er genau dann die Aufgabe in ein bestimmtes  
Verzeichnis kopiert).

Was noch leidlich sicher sein könnte: "Rückgabe" per E-Mail an den  
Lehrer (und dann müsste der Lehrer wissen, wie er an seine lokale E-Mail  
kommt ...).

Wer fertig ist, der kommt ans Netz und darf seine E-Mail abschicken.  
Dann wird der Rechner wieder abgeklemmt. (Aber dann ist die  
Aufmerksamkeit des Lehrers sehr stark auf 1 Platz fokussiert ...)

Sicherer dürfte sein: wer fertig ist, der schaltet den Monitor aus und  
verlässt den Raum. Wenn alle draussen sind, dann schaltet der Lehrer den  
Switch wieder ein und sammelt die Ergebnisse ein. Und hofft, dass in der  
Zeit kein sonstiger Hardware-Fehler passiert.

"Ich hatte aber 20 Zeilen geschrieben - wieso haben Sie nur 10 Zeilen  
abgespeichert?"

> Mir geht es darum, dass nachher nicht 20 Lehrer in 4 Fächern
> unterschiedliche Ordner zum Austeilen benutzen.

Musst Du darauf achten?
Erklär ihnen, was (so leidlich) möglich ist, erklär ihnen, wo die  
Unsicherheiten der einzelnen Lösungen sind.

Sie müssen ja ggfs. dem netten Richter am Amts- oder Verwaltungsgericht  
erklären, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 16.02.2012