bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Meldung einblenden

To: "'Schulen ans Netz - Anwender'" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Meldung einblenden
From: "Miroslaw Wilczak" <wilczakm@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Date: Sat, 10 Mar 2012 11:18:51 +0100
Hallo Heiner,

unter Windows XP Prof. ist die Beschreibung der Lösung als geprüft zu
beachten.

In /etc/samba/scripts ist die *.bat (logon.bat oder WinXP.bat) Datei, die
bei Anmeldung in die Domäne ausgeführt wird. Dort kannst Du die folgende
Zeile angepasst an Deine Installation einfügen:

if %USERNAME% == wilczakm \\Arktur\netlogon\logonmessage.exe /delay 10
/homedrive O: /keep keep

Verzichtest Du auf die:
if %USERNAME% == wilczakm

werden alle User die Nachricht bekommen.

Dann sieht die Zeile so aus:
\\Arktur\netlogon\logonmessage.exe /delay 10 /homedrive O: /keep keep

Sie wird 10 Sekunden Lang auf dem  Monitor bleiben, bevor man sie mit OK
schließen darf und wird danach nicht gelöscht und bleibt unter dem Ordner
O:\ stehen.


Die Nachricht ist als  Textdatei unter dem Namen sysmessage.txt auf dem
Laufwerk 

O:\  abzulegen und muss mit Leserecht für alle abgespeichert werden.

Das Laufwerk O: ist folgend in der Datei *.bat  (logon.bat oder WinXP.bat)
verbunden:

net use O: \\Arktur\vorlagen  /PERSISTENT:NO /YES


In der /etc/samba/smb.conf ist diese folgende Freigabe von Bedeutung:


[vorlagen]
        comment         = Vorlagen
        path            = /home/vorlagen
        write list      = adm, @lehrer
        public          = yes
        create mode     = 0664
        directory mode  = 0775
        wide links      = no

Es geht hier nur darum, dass die Schüler diese Textdatei nicht verändern
dürfen.
Sie kann  von adm User oder einem Lehrer dort erstellt werden.

Die Datei sysmessage.txt hat folgenden Aufbau:

%%%FormattedMessage%%%
27.02.2011      16:33 Uhr
Wichtige Informationen zur Internetverbindung.
10
keep

"Hallo,
……

Euer Heiner"

Du kannst auch eine zweite mit dem Namen sysmessage-1.txt  (und so weiter
-2,-3,-4..) schreiben.
Sie wird zuerst auf dem Monitor dargestellt.

Euer
Mirek
PS. Es ist nur das Programm  "logonmessage.exe" zu besorgen und entsprechend
abzuspeichern. Ich sende Dir ihn als gezipte Datei.
Hoffentlich ohne Viren…

Viel Spaß damit!

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 10.03.2012