bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] moodle auf Arktur

To: "'Schulen ans Netz - Anwender'" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] moodle auf Arktur
From: "Gerald Schwinning" <g.schwinning@xxxxxxxxxxxx>
Date: Sun, 1 Apr 2012 15:56:59 +0200
Hallo Helmut, 

ich hatte auch einige Zeit mit Moodle experimentiert. Zwei Dinge habe ich
dabei als Admin versucht zu lösen: Die Performance und die
Authentifizierung.

Zunächst hatte ich Moodle auf dem Arktur installiert. Solange die
Schüler/innen an den Schülerarbeitsplätzen gearbeitet hatten ging es ganz
gut. Mit dem Zugriff von "außen" traten dann die Schwierigkeiten auf. Nach
den ersten Probewochen kamen die Rückmeldungen der Schüler/innen und
Lehrer/innen, dass die Verbindung zu oft unterbrochen wird, beim Hochladen
von Texten und Dateien diese nicht angekommen sind usw.. Da wir nur einen
ADSL-Anschluss mit 600 kbit/s upload hatten, war die Performance also
entsprechend schlecht und machte weder den Lehrer/innen beim erstellen der
Moodleseiten noch den Schüler/innen beim bearbeiten der Aufgaben viel
Freude.

Ich hatte mich deshalb vor einem Jahr entschieden bei unserem Provider, der
unsere Internetseite hostet, eine Subdomäne für Moodle einzurichten, um die
Performance zu verbessern. (Ich weiß, dass das nicht bei jedem Provider
unproblematisch ist, bei T-Online z.B. konnte ich Moodle nicht einrichten
und es gab auch keine administrative Unterstützung. Ich habe dann
letztendlich den Provider gewechselt.)

Zur gleichen Zeit hatte ich mich auch mit WLAN und dessen Absicherung
beschäftigt und da ich mich dabei für einen Radiusserver entschieden hatte,
bot es sich an, diesen auch als Authentifizierungsserver für Moodle zu
nutzen. Damit brauchte ich mir über verschiedene Nutzerdatenbanken und deren
Anpassungen und Transfers keine Gedanken mehr zu machen. Es gibt die eine
Nutzerdatenbank von Arktur, die sowieso regelmäßig gepflegt wird. Die
Schüler/innen erhalten zu Beginn ihrer Ausbildung die Zugangsdaten für
Arktur und können sich damit auch automatisch bei Moodle anmelden. Dafür
müssen sie lediglich beim ersten Zugang bei Moodle das Profil ausfüllen und
eine Bestätigungsmail beantworten. (Ein Verfahren, das bisher fast alle
Schüler/innen kannten.) Passwortänderungen erfolgen über Arktur und gelten
damit auch sofort für Moodle. Die Schüler/innen Schreiben sich dann bei den
Moodlekursen ein. Der Lehrer überwacht die Kursmitglieder oder fügt sie aus
der Nutzerdatenbank ein.

Bei Moodle selbst brauche ich eigentlich nichts mehr bei den Nutzern zu
machen. Sobald Schüler oder Kurse ausscheiden und ich diese bei Arktur
gelöscht habe, können sich diejenigen auch nicht mehr bei Moodle anmelden.
Die Profile bei Moodle werden nach 365 Tagen Inaktivität gelöscht.

Das ganze System läuft jetzt seit einem Jahr relativ problemlos, bis auf ein
paar Wochen im Herbst, als wir die Umstellung von DSL 6000 auf 16000 hatte.
Der Radiusserver wurde von Moodle nicht immer verlässlich gefunden. Wie sich
schlussendlich herausstellte, hatte uns die Telekom auf einen defekten Port
geschaltet. Nach dem dies gelöst war, funktioniert Moodle wieder
reibungslos.

Mit herzlichem Gruß

Gerald


> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: schan-user-bounces@xxxxxxxxxxxxxxxxx [mailto:schan-user-
> bounces@xxxxxxxxxxxxxxxxx] Im Auftrag von Helmut Hullen
> Gesendet: Freitag, 30. März 2012 12:53
> An: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> Betreff: [Schan-user] moodle auf Arktur
> 
> Hallo, alle miteinander,
> 
> ich spiele gerade wieder mit "moodle" herum (aktuelle Version: 2.2.2)
> und bin auf einige Detailprobleme für den laufenden Betrieb gestossen.
> 
> a) klassenweise aufnehmen
> Wird "im Prinzip" unterstützt, die nötige CSV-Datei wird derzeit von
> Arktur nicht automatisch erzeugt
> 
> b) klassenweise löschen
> desgleichen
> 
> c) Passwortänderungen durchreichen
> sollte sich ("theoretisch") auch automatisieren lassen
> 
> Hat schon jemand mit diesen Teilproblemen herumgespielt udn dafür
> fertige Skripts?
> 
> Viele Gruesse!
> Helmut
> 
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 01.04.2012