bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Notfall Arktur 4 rc5

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Notfall Arktur 4 rc5
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 13 Apr 2012 13:34:00 +0200
Hallo, Gottfried,

Du meintest am 13.04.12:

> ich bin gerade in China, um an einer Uni in Zentralchina (Hefei) eine
> Moodleplattform für ihren Deutschunterricht aufzubauen (
> http://intac.hfuu.edu.cn ).

Schick!

> Auf meinem Arktur-Server zu Hause habe
> ich es zusammengebaut und will es nach China übertragen, aber mein
> Server startet seit gestern nicht mehr richtig.
> Er fährt hoch und baut auch eine Internetverbindung auf, aber weil er
> mysql nicht startet wegen eines Datenbankfehlers, kann ich auf die
> Moodleseiten nicht zugreifen.

Vorweg: schau mal in "/var/lib/mysql" nach, ob dort nach einem solchen  
Versuch eine unlängst geänderte Datei liegt, an deren Ende eine  
verwertbare Fehlermeldung steht.

-------------------

Versuchen wir erst mal das "mysql"-Umfeld:

Das "root"-Passwort für "mysql" findest Du in "/root/.my.cnf".
(Am Rande: weil das allgemein bekannt ist, sollte es für Datenbank- 
Anwendungen wie "moodle" abgeändert werden ...)

Zugriff auf "mysql" mit "phpMyAdmin" sollte auch die "moodle"-Datenbank  
zeigen.

Dir sollte bei dieser Übersicht auch angeboten werden, das "mysql"- 
Passwort zu ändern (es müsste dann auch in "/root/.my.cnf" geändert  
werden).

Moodle-Datenbank:

(Ich habe hier mysql 5.1.56, Moodle 2.x und phpMyAdmin 3.4.3.2 - da  
können einige Einstellungen ein wenig anders sein)

Tabelle (mdl_user) (hier auf Seite 2 der Tabellen)

Wenn Du dort "anzeigen" wählst, dann solltest Du bei den ersten  
Einträgen u.a. "admin" finden (vielleicht musst Du weiter nach rechts  
scrollen), und daneben das (verschlüsselte) Passwort. Es zu  
entschlüsseln dürfte aufwändig sein; Du siehst aber daneben auch  
Informationen, wer eine E-Mail bekommt, wenn dieser User sein Passwort  
vergessen hat.

Sollte am ehesten funktionieren.

---------------------

"sysadm"-Passwort:

Als "root" einloggen, "su - sysadm" - dann bist Du im "sysadm"-Menu. Und  
da kannst Du bei

        Anwender/einzeln/Pass/Alles

auch das Passwort von "sysadm" neu setzen.

-------------------------------------

Willst Du tatsächlich Arktur 4 als Basis nehmen? Das ist steinalte und  
(jedenfalls im Netzbereich) löcherige Software, die nicht mehr gepflegt  
wird.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 13.04.2012