bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Notfall Arktur 4 rc5

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Notfall Arktur 4 rc5
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 14 Apr 2012 06:16:00 +0200
Hallo, Gottfried,

Du meintest am 13.04.12:

> mein Problem fängt schon viel früher an. Ich kann mich am Server
> nicht anmelden und deshalb auch keine Änderungen vornehmen. Wie kann
> ich mich trotzdem anmelden oder kann man eine Anmeldung als root
> umgehen?

Klassiker:

Installations-CD
Wenn das Installations-Menu erscheint: auf Konsole 2, als "root"  
anmelden

(zur Kontrolle)

        fdisk -l

IDE-Platten dürften bei Arktur 4 noch als (z.B.) "/dev/hda" gemeldet  
werden.

Also (z.B.)

        mkdir -p /ziel
        mount /dev/hda1 /ziel

        cd /ziel/etc
        cp -a shadow shadow-orig

"Midnight commander": in der Datei "/ziel/etc/shadow" das Passwort für  
"root" löschen (alles zwischen dem 1. und dem 2. Doppelpunkt löschen).  
Neustart.

Geht genauso für "sysadm".

Bei Arktur 4 rc5 kommt noch das Gemurkel wegen LDAP hinzu, da hat "root"  
einerseits ein Linux-Passwort und andererseits ein LDAP-Passwort. Ist  
vor Jahren ab und zu auch in dieser Mailingliste behandelt worden.

---------------------

Mit dem obigen Verfahren kann sich nach dem Neustart "root" ohne  
Passwort anmelden; also ist der nächste Schritt (als "root")

        passwd

und dann wird das Linux-Passwort neu gesetzt.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 14.04.2012