bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Arktur auf neue Hardware übertragen

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Arktur auf neue Hardware übertragen
From: Jörg Fiebig <jfiebig@xxxxxxxxxx>
Date: Mon, 21 May 2012 19:28:37 +0200
Hallo Clemens,

clonen kannst Du die Platten auch in einem völlig anderen Rechner, der
P-ARA und S-ATA hat.
Es geht ja nur ums Plattenabbild.

und wichtig, was Juergen Engeland schrieb:
>

> 1) der Kernel muss den neuen Festplattencontroller unterstützen!

da meinte ich mit Treiber einbinden - aber Helmut schrieb ja, dass das
bei der 5 nicht notwendig ist.

sehr wichtig:

> 2) Die Devices in /etc/fstab müssen stimmen. (hda -> sda)
> Eine Knoppix-CD ist sehr hilfreich, um nach dem Einlesen der Archive
> Konfigurationsdateien zu editieren.

bei dem alten Arktur 4 habe ich von der Install-CD gestartet, dürfte bei
5 auch gehen und dann fix mit dem mc die Daten geändert, bei einer
Platte also immer die hdax ind sdax also die h's durch s's ersetzen.

Dazuz sollte die Platte aber auch am S-ATA-Port 0 hängen, sonst ist es
fix auch mal sdb oder so - auf die boot-Meldungen achten oder eben mit
einer boot-cg nachschauen. 


> 3) Den Bootloader kann man mit der CD reparieren, wenn 1) und 2) OK sind

geht auch vorher - allerdings kommen Meldungen, dass was nicht gefunden
wurde

> 4) Die Netzwerkkarten müssen a) unterstützt werden und b) neu zugeordnet
> werden.

schrieb ich ja schon

Viel Erfolg

Jörg Fiebig

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 21.05.2012