bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Einstellung der alten t@school Anschlüsse zum Jahrese

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Einstellung der alten t@school Anschlüsse zum Jahresende 2012 in Berlin
From: Philipp Flesch <philipp@xxxxxxxxxxx>
Date: Sun, 10 Jun 2012 17:17:57 +0200
Am 10.06.2012 12:46, schrieb Helmut Hullen:

Über t@school konnte man noch nie telefonieren. Mit "Glück" waren
2002 zumindest die Telekom-Hotlines erreichbar.
Das war 1996 noch anders, jedenfalls bei einigen Anschlüssen. Und
anscheinend in diesem Jahrtausend auch.
Definitiv nicht. Egal welchen Projektstatus eine Schule bei SaN hatte. Und auch der Techniker hatte darauf keinen Einfluss, da dieses Merkmal zentral verwaltet wird.
Wie hätte die Telekom das sonst abrechnen sollen.

Also wenn es ein ECHTER T@School-Anschluss war, gingen maximal eingehende Anrufe aber keine abgehenden ausser zu den DialIn-Server von T-Online und div. 0800'er bzw. damals noch 0130-Hotlines sowie der Störungsannahme.

Bist Du Dir wirklich sicher, dass man vom dem T@School-Anschluss beliebige Rufnummern anrufen konnte? Per ISDN?

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 10.06.2012