bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] journaled quota

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] journaled quota
From: Martin Hülsmann <huelsmann@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Sun, 10 Jun 2012 22:30:43 +0200
Hallo Helmut,

Am 10.06.2012 21:50, schrieb Helmut Hullen:
Hallo, Martin,

Du meintest am 10.06.12:

"journaled quota" ist unnötig, der Hinweis ist nur nervig.

Und quota funktioniert auch ohne check?

Etwas anders: beim Booten wird erst mal geprüft, ob denn Quota überhaupt
aktiviert ist, und nur dann läuft beim Booten der Quotacheck.

Wenn Du also Quota eingeschaltet hast, dann kommst Du faktisch um die
Quota-Gedächtnispause nichgt herum.

Das bedeutet also, wenn ich auf quota nicht verzichten möchte (damit die SuS ihre Home-Verzeichnisse nicht "zumüllen") muss ich (zumindest, wenn ich neu starte, damit der Server anschließend in Betrieb bleibt) jedes Mal auf den quotacheck warten. Und journaled quota ist keine Option?

Es gibt aber keine Probleme, wenn ich bei Neustarts (zwischendurch, etwa nach größeren Änderungen) den quotacheck abbreche, solange er durchgeführt wird, bevor der Server wieder produktiv tätig wird?

Dann ist journaled quota aber nicht unnötig, sondern würde echt Zeit sparen.

Das liesse sich zwar woanders abschalten, aber dann dürfte Quota im
laufenden Betrieb Probleme haben oder machen.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

--
Viele Gruesse,

Martin Huelsmann

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 10.06.2012