bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Nameserver dauerhaft eintragen

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Nameserver dauerhaft eintragen
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 11 Jun 2012 21:17:00 +0200
Hallo, Martin,

Du meintest am 11.06.12:

> ich habe wieder mal das Problem, dass der Nameserver, den ich
> eingetragen habe (also die Router-Adresse und ein
> tee-komm-Nameserver) nach dem Neustart von Arktur (V. 5.3) nach einem
> Neustart von Arktur wieder futsch sind.

> Und mir fällt ums Verrecken nicht ein, wo ich das dauerhaft (außer in
> /etc/resolv.conf bzw. /etc/ppp/resolv.conf) eintragen kann. Auch in
> der named.conf (unter forwarders) bleibt der Eintrag nicht stehen.

"named.conf" wird von "dnsmasq" nicht gelesen.
"/etc/ppp/resolv.conf" wird bei jedem Verbindungsaufbau neu geschrieben,  
mit den Daten, die (in diesem Fall) der Router liefert.

Was helfen könnte (und bei den ganz neuen Arktur-Versionen so etwa  
eingebaut ist):

(als "root")

        cd /etc/Systemverwaltung
        co PPP-config
   mit dem "midnight commander":
   nach den Zugangsdaten (Username und Passwort) folgt ein Nameserver,
   da kannst Du beispielsweise "8.8.8.8" einsetzen, den Google-Server.

(als "sysadm")

        System verwalten/AKTIVIEREN

Dann: Verbindung kappen, Verbindung neu aufbauen, Kontrolle bei "/etc/ 
resolv.conf"

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 11.06.2012