bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Arktur + Win 7 + Rembo

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Arktur + Win 7 + Rembo
From: Hans-Dietrich Kirmse <hd.kirmse@xxxxxx>
Date: Sun, 01 Jul 2012 09:06:15 +0200
Hallo Heiner,

Am 30.06.2012 12:34, schrieb Heiner Köster:

In Beiträgen ist zu lesen, dass Win 7 zwei Partitionen braucht, eine
davon zum Booten, die andere für Windows etc.

Bei mir läuft ein Windows7 schon ein paar Wochen auf einer Partition. Und diese Installation möchte ich morgen in der Schule auf 15 Rechner ausrollen.

Das "Problem" mit den 2 Partitionen ist doch nur, dass Windows die standardmäßig anlegt. Aber diese Bootpartition wird an normalen Schulen nicht gebraucht. (sie wird gebraucht für Bitlocker und wenn man auf Win7 Ultimate aufsteigen will).

Ich habe die Boot-Partition von Window7 deshalb gecancelt (eigentlich die Windows-Partition ;) ), damit ich später z.B. mit Clonezilla nur eine Partition clonen muss. Bei mehreren Partitionen clone ich die ganze Festplatte. Ich gehe aber davon aus, dass das nur solange zufriedenstellend geht, wie überall die gleichen Festplatten in den Clients drin sind. Bei nur einer Windows-Partition sollte die Festplattengröße diesbezüglich uninteressant sein. Da habe ich aber noch keine Erfahrung - ist einfach nur die Überlegung, warum ich auf die Bootpartition verzichte.

Viele Grüße
Hans-Dietrich

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 01.07.2012