bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Windows 7 und Domänenanmeldung

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Windows 7 und Domänenanmeldung
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 04 Jul 2012 20:38:00 +0200
Hallo, Heiner,

Du meintest am 04.07.12:

>>> r85-34 und r85-35 sind seit langem existierende Konten, mit
>>> "machklasse", Helmuts Skript angelegt, und von diversen
>>> Testrechnern ausschließlich für XP genutzt.
>>
>>> Wie setzt man ein Konto zurück?
>>
>> Eigentlich sollte (bei Deiner Installation) Rembo den gesamten
>> Krempel verwalten, insbesondere die Passwörter der
>> Maschinen-Accounts.

> Aus dem Rembo-Forum kommt der Hinweis

>> bei der Synchronisation wird das Computeraccount Passwort gesetzt,
>> dieses muss auf beiden Seiten erfolgen. Für Arktur müssen sie das
>> manuel anpassen,

> Was könnte das heißen? Da es sich bei uns nur um wenige zusätzliche
> PC handelt, wären auch manuelle Lösungen denkbar.

Vermutung: auf Client-Seite setzt Rembo immer noch (z.B. mit "mtaman")  
das Passwort "12345678".


> Oder sollte ich es
> mit einem schlichten "smbpasswd -a r85-34" probieren, was ja ein
> erneutes Festlegen des bereits existierenden Passwortes bedeutet?

Fast.

        smbpasswd -a r85-34$

(mit dem Dollarzeichen am Ende, als Kennzeichen für den  
Maschinenaccount).

Und dann darfst/musst du zweimal das Passwort "12345678" eingeben.

Bei möglicherweise nur 2 Maschinen geht das noch von Hand.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 04.07.2012