bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Domänenanmeldung

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Domänenanmeldung
From: hhullen@xxxxxxxxxxxx (Helmut Hullen)
Date: 28 Oct 2012 12:48:00 +0100
Hallo, Martin,

Du meintest am 28.10.12:

> Aber wenn ihr schon so ausführlich diskutiert, stellen sich mir
> Fragen... Sachstand ist: Noch kein Client ist eingebunden, der erste
> Raum ist mit machklasse erzeugt (Helmut, das ging diesmal auch ohne
> das der Rechner sich verschluckte...),

Es könnte sein, dass keine Maschinenaccounts angelegt worden sind.
Ganz schnelle Kontrolle: ein Blick in

        /etc/passwd

Maschinenaccounts haben ein "$" als letztes Zeichen im Account-Namen.

> Helmut, was macht das update, das mir am Montag wohl weiterhelfen
> wird?

Korrigiert die Prüfung in dem Skript, mit dem Maschinenaccounts angelegt  
werden.

> Hans-Dietrich, ist dein Prozedere jederzeit nachholbar, sollte das
> bei Neuinstallation laufen oder reicht es jetzt noch, bevor der erste
> Client eingebunden ist?

Bei Ersteinrichtung (wenn Samba noch nie gestartet wurde) reicht der  
Weg, den ich mal beschrieben habe und den Du nachgegangen bist.

Wenn Samba bereits gelaufen ist, dann hat das Programm den Domänennamen  
an mehreren Stellen vermerkt, und auch die Clients haben sich irgendwas  
(in der Registry) gemerkt. Da gibt es keinen so einfachen Weg.

Vermutlich wäre am sichersten:
Auf Arktur alle Samba-Datenbanken löschen
Clients: raus aus der Domäne, Kaltstart, rein in die Domäne

> Hans-Dietrich, reicht es wirklich aus, unter 2. die SID auszulesen,
> oder muss nicht noch ein setlocalsid irgendwie mitspielen?

> Ich würde jetzt gefühlsmäßig beides tun - update und SIDbearbeitung..
> Hat jemand Einwände?

Wird nicht reichen.

> Ich sollte wohl die erzeugte Klasse nochmal wegnehmen (wegen der
> SID). Wie mache ich das unter V5.3.5a sauber? (Die
> Platz-Nutzeraccounts löschen ist einfach, aber die Rechneraccounts
> stehen im sysadm-Menu nicht...)

Die sollten da (wenn sie erzeugt worden sind) über "Computerkonten  
verwalten" angezeigt werden. Wenn dort nichts angezeigt wird, dann liegt  
das am noch defekten Skript zum Anlegen der Maschinenaccounts.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 28.10.2012