bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] SquidGuard db/Listen

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] SquidGuard db/Listen
From: Rühaak, Hans-Günter <hans-guenter.ruehaak@xxxxxxxxx>
Date: Thu, 29 Nov 2012 10:25:16 +0100
Hallo Helmut

Ich lade mir die shallalisttar.gz\BL Liste herunter und kopiere manuell die 
Ordner in die Verzeichnisse ../squidGuard/db.
Dann binde ich die Daten wie du schon geschrieben hast mit squidGuard -d -C all 
neu ein.
Einige Ordner von der Blacklist sind nicht im Arktur vertreten (downloads, 
religion, remotecontrol und hobbys usw.). 
Kann man die irgendwo eintragen, damit suidGuard die mit prüfen kann?

Schönen Grüße

Hans-Günter

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: schan-user-bounces@xxxxxxxxxxxxxxxxx 
[mailto:schan-user-bounces@xxxxxxxxxxxxxxxxx] Im Auftrag von Helmut Hullen
Gesendet: Donnerstag, 29. November 2012 09:16
An: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Betreff: Re: [Schan-user] SquidGuard db/Listen

Hallo, Rühaak,,

Du meintest am 29.11.12:

>> Dort findet sich u.a. unter Download Helpers ein Script (shalla 
>> update.v2.sh), welches nach geringfügigen Anpassungen auch bei Arktur 
>> 4 perfekt funktioniert.

> Das würde ich auch gerne haben. Ich bastel mir im Moment einmal im 
> Monat die Liste zusammen. Sehr aufwendig...

Sorry - welche Änderungen baust Du Monat für Monat ein?

Bei SquidGuard gibt es einige wenige Stellen, an denen (einmalig) geändert 
werden kann.

a) ".../custom/good" und "custom/bad"
Diese beiden Verzeichnisse müssen/müssten in der "squidGuard.conf"  
eingetragen sein, z.B. unter "dest good" und "dest admin_blocked".

Da kann (wie bei den mitgelieferten Dateien) nach Wunsch etwas in "domains", 
"urls" und (vielleicht) "expressions" eingetragen werden.

Arbeiten mit "expressions" ist (wie bei Arkturs "schmuddel" und "whitelist" 
etwas riskanter: da werden "reguläre Ausdrücke" ausgewertet, und das ist a1) 
ungewohnt und kostet a2) Rechenzeit

In Datenbank einbinden: am einfachsten

        squidGuard -d -C all

(das dauert!)


b) in einer der mitgelieferten Listen (unterhalb von /var/lib/
squidGuard/db):

Beispiel: "aplusproxy.com" erlauben (warum auch immer):

        cd /var/lib/squidGuard/db
        grep aplusproxy.com */domains

liefert 2 Treffer, einen in proxy/domains, einen in redirector/domains

        grep aplusproxy.com */urls

liefert keinen Treffer.

Sperrung in proxy/domains aufheben:

        echo "-aplusproxy.com" >> proxy/domains.diff

(oder direkt "-aplusproxy.com" in proxy/domains.diff eintragen)

In Datenbank einbinden: am einfachsten

        squidGuard -d -u

-----------------------------

Wer so etwas mit "youtube" ausprobiert, der wird ganz viele Treffer für Domains 
bekommen, die irgendwo auch "youtube" im Namen haben, meistens in wohl 
betrügerischer Absicht.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 29.11.2012