bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] SquidGuard db/Listen

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] SquidGuard db/Listen
From: Ines Reißner <sainre@xxxxxxxxxxx>
Date: Thu, 29 Nov 2012 23:25:41 +0100
Am Mittwoch, den 28.11.2012, 18:41 +0100 schrieb Jörg Fiebig:
> Hallo Ines 
> 
> > Ich betreue einen Arktur 4 RC6 und wir verwenden die Listen von
> > shallalist.
> > Dort findet sich u.a. unter Download Helpers ein Script (shalla
> > update.v2.sh), welches nach geringfügigen Anpassungen auch bei Arktur 4
> > perfekt funktioniert.
> 
> kannst Du das Script und die notwenigen Änderungen / Schritte irgendwo
> bereitstellen?
> 
> MfG
> 
> Jörg
> 
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

Ich schreibe hier mal die Schritte auf:

1. Das Script herunterladen
http://www.shallalist.de/Downloads/shalla_update.v2.sh
2. Ich habe es in den Ordner /root kopiert (weil ich es in die crontab
von root eingetragen habe; crontab -e -u root). 
3. Bevor die Sache starten kann müssen die Änderungen in das Script
rein. Das Script selbst ist gut kommentiert. Es müssen nur die Variablen
richtig belegt werden.

squidGuardpath="/usr/local/bin/squidGuard" ändern
in: /usr/squid/bin/squidGuard
squidpath="/usr/sbin/squid" ändern in: /usr/squid/sbin/squid
tarpath="/bin/tar"
chownpath="/bin/chown"
dbhome="/usr/local/squidGuard/db"     # neu: /var/lib/squidGuard/db
squidGuardowner="squid:root"
workdir="/usr/local/squidGuard/tmp" ist bei mir: /home/shallaupdate

Weiter unten gibt es in der Downloadzeile allerdings noch zwei
Variablen, welche ich noch definieren musste (habe sie oben mit
eingetragen): 
shallalist=" " (hier den Download-Link einsetzen)
wgetlogdir="/var/log" (Speicherort für die Log-Datei vom Download)

Dann habe ich bei CATEGORIES die Liste unseren Bedürfnissen angepasst.
Das habe ich parallel zu 4. gemacht

4. Ich habe mir mit mc eine Kopie von dem Original-db-Ordner
(/var/lib/squidGuard/db) gemacht (für alle Fälle). Dann habe ich viel
Zeit mit dem Studium der neuen Kategorien in der Shalla-Liste verbracht
und diese mit den alten Arktur-Kategorien verglichen. Was zu viel war
habe ich im db-Ordner dann gelöscht und neue Kategorien aus der Liste
reinkopiert. Das ist notwendig, da das Script nur Änderungen
einarbeitet, also muss die Kategorie bereits existieren.
Danach nicht vergessen, dass im ganzen db-Ordner die Rechte stimmen.
Im Script gibt es einen Abschnitt mit "Setting file permisions". Die
Befehle habe ich dann als root mal ausgeführt.
5. In der squidGuard.conf müssen nun die Kategorien mit ihren Ordnern
entsprechend angepasst werden und die Zeile mit den ! ebenso. Ich hatte
die Änderungen zuerst in der squidGuard.conf.in, die hat Arktur aber
konsequent ignoriert. Also habe ich es direkt in die .conf geschrieben
(vorher gesichert).
6. Squid stoppen (/etc/init.d/squid stop) und dann im
Verzeichnis /usr/squid/bin   squidGuard -C all ausführen.
Dann Squid wieder starten. Unter /var/log/proxy/ das Logbuch vom
Squidguard kontrollieren, ob er wirklich läuft.
Danach läuft es mit dem Script automatisch.
 
Ich werde morgen bei unserem Arktur zur Sicherheit noch einmal
nachschauen. Zum Abschluss möchte ich noch mal betonen: Uns geht es um
die Aktualisierung der Datenbankeinträge in den zu sperrenden
Kategorien. Und dafür hat sich der Umbau gelohnt.



_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 29.11.2012