bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] T-Online-E-Mail nach DSL-Umstellung

To: "'Schulen ans Netz - Anwender'" <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] T-Online-E-Mail nach DSL-Umstellung
From: "tomlep" <tomlep@xxxxxxxxxxx>
Date: Sun, 9 Dec 2012 18:38:21 +0100
Hallo,

es gibt bei der Telekom ein Antragsformular für die Übertragung der
Emailadresse und des Postfachs. Ich habe mir dieses Formular über T@school
Hotline faxen lassen, da eine von mir betreute Schule auf das alte Konto
nicht mehr zugreifen konnte und somit der von Peter Weiß beschriebene Weg
auch nicht mehr durchführbar war.

Es dauert ein paar Tage und  das alte Postfach samt Emailadresse ist auf den
neuen Zugang übertragen. Nur das Emailkennwort muss neu eingerichtet werden.

Gruß
Thomas Lepki

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: schan-user-bounces@xxxxxxxxxxxxxxxxx [mailto:schan-user-
> bounces@xxxxxxxxxxxxxxxxx] Im Auftrag von Helmut Hullen
> Gesendet: Sonntag, 9. Dezember 2012 17:58
> An: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> Betreff: [Schan-user] T-Online-E-Mail nach DSL-Umstellung
> 
> Hallo, alle miteinander,
> 
> T-Online stellt ja immer noch Anschlüsse auf DSL6000 um, und dabei wird
> (immer noch) nicht nur der Router gewechselt, sondern die Schule bekommt
> auch neue Zugangsdaten.
> 
> Und das kann Probleme machen, wenn das System so eingestellt ist, dass es
> (auch) Post von T-Online abholt.
> 
> Abhilfe (mit Dank an Peter Weiß, der diese Anleitung in der extis-
Mailingliste
> veröffentlichte):
> 
> ---------------------------------------------------
> 
> Unsere Schul-E-Mailadresse war plötzlich - mehr als 2 Wochen nach der
> Freischaltung des neuen DSL-Anschlusses - nicht mehr erreichbar!
> 
> Was war passiert? Mit dem neuen Anschluss "Telekom@School Surf only
> ADSL" bekamen wir ja auch eine neue Anschlusskennung und
> Zugangsnummer.
> Unsere Mailadresse war aber immer noch mit den Zugangsdaten des alten
> T@School-Anschlusses verknüpft. Und als dann der alte DSL-Anschluss
> deaktiviert wurde, hing unsere E-Mailadresse in der Luft.
> 
> Und so brachten wir die E-Mailadresse wieder zum Funktionieren:
> 
> Zuerst wurde die bestehende Schul-E-Mailadresse (noch verknüpft auf die
> alte Zugangskennung) umbenannt - der Name ist eigentlich egal. Aber beim
> Umbenennen muss man unbedingt das Häkchen setzten, mit dem man
> festlegt, dass die bestehende E-Mailadresse _nicht 90 Tage blockiert_
wird!
> 
> Die alte Adresse soll ja sofort wieder verfügbar sein, damit man sie
> anschließend gleich wieder mit der neu zugeteilten Zugangskennung
> verknüpfen kann.
> 
> Und wenn man diesen Wechsel vornimmt, bevor die alte DSL-Leitung gekillt
> wird, gehen auch keine E-Mails verloren!
> 
> Peter Weiß (Systembetreuung)
> volksschule-schirmitz.de
> 
> ----------------------------------------------------
> 
> Viele Gruesse!
> Helmut
> 
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 09.12.2012