bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Fragen zu Proxy in mehreren Subnetzen ...

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Fragen zu Proxy in mehreren Subnetzen ...
From: Pitt Leidner <pitt.leidner@xxxxxxx>
Date: Mon, 10 Dec 2012 16:46:56 +0100
Hallo Hans-Dietrich,

Am Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:21:16 schrieb Hans-Dietrich Kirmse:
> 
> Man müßte also nur dafür sorgen, dass die IPs der Lehrerrechner
> (Vorbereitungsräume) in einem Bereich liegen und die aller anderen
> Bereiche in anderen (welche wären dann egal). Das läßt sich auch mit
> DHCP und dynamischer Zuweisung erledigen, sodass da kein großer Aufwand
> entsteht.
> 
> In der Squidguard.conf muß dann ein Bereich für die IPs der
> Lehrerrechner erstellt werden, wo eben alles durchgelassen wird und für
> allen anderen wird die übliche acl (default) verwendet.
> 
Das haben wir zur Zeit an den PC des Unterrichts ala Smartboard, etc. - Eine 
Sackgasse, wenn wie bei uns Lehrer mit zum Teil 5 eigenen Endgeräten arbeiten.

> >> B) Ideen und Fragen:
> >> 1.) Macht es Sinn, Arktur vom etwas zu engen 192.168.-Subnetz auf ein
> >> 10.- Subnetz umzustellen oder eher komplett neu aufzusetzen? Was
> >> müsste ich dabei alles umkonfigurieren?
> 
> Du musst natürlich solche Bereiche haben, die deine Clients versorgen
> können.
>
Ja das ist klar, jetzt wächst unser Netz aber ganz erheblich und ich frage, 
_wie_ sich das umstellen lässt. 
. 
-- 
Mit freundlichen Grüßen

Pitt Leidner
_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 10.12.2012