bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Fragen zu Proxy in mehreren Subnetzen ...

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Fragen zu Proxy in mehreren Subnetzen ...
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Mon, 10 Dec 2012 18:53:13 +0100
Hallo Helmut, hallo Pitt,

FOG ist immer noch mein Favorit für das Klonen ... siehe unten.

Gruß Jürgen


Am 10.12.2012 17:23, schrieb Helmut Hullen:
> Hallo, Pitt,
>
> Du meintest am 10.12.12:
>
> [Clients pflegen]
>
>>> Die Zukunft von Linbo ist ungewiss. Der offizielle Zweig der
>>> "Musterlösung" aus Baden-Württemberg wird demnächst von einem
>>> kommerziellen Mitbewerber weitergeführt werden. Und beim "privaten"
>>> Zweig ist bisher ungewiss, ob Klaus Knopper auch ohne finanzielle
>>> Unterstützung weiterentwickelt und -pflegt.
>> Danke für diesen Hinweis. Dann möchte ich nicht schon wieder auf
>> einen sterbenden Schwan namens "Rambo" setzen. Wie schaut es da mit
>> Fog aus? Ließe sich das mal irgendwann live betrachten?
> Wenn Du nach Hamburg reist, zu Jürgen Engeland ...
Bremen ginge auch.

Dort läuft FOG sogar direkt auf Arktur - trotz Helmuts berechtigter
Sicherheitsbedenken.
Außerdem habe ich dort bereits die automatische Domänenaufnahme realisiert.
In HH haben wir noch keine Domäne. Der Client ist jedoch bereits dafür
vorbereitet. Es wird ein Paket aus dem XP RessourceKit benötigt und
dieses sowie der FOG client müssen sich in "C:\Program Files" befinden.

Drucker mit FOG  installieren geht in HH und HB.

Woran ich noch übe, ist einzelne Software mit unattended setup,
InstallRite o. ä. auf ein fertiges Image nachzuinstallieren.

Leider gibt es den FOG-Client nicht für Linux, so dass die letzten
beiden Punkte mit dieser Client-Plattform nicht zu realisieren sind.

Falls Termin vor Ort von Interesse, gern per PM
>
> Du hast
>
>         http://arktur.de/Wiki/Fog
>
> sicherlich schon studiert; "FOG" erfordert (wegen der Sicherheit)  
> allemal einen eigenen Server, auf dem faktisch nur dieses Programm  
> läuft; sonst läufst Du Gefahr, dass das gesamte System sperrangelweit  
> offen ist. Ist für Nebenerwerbs-Administratoren nicht unbedingt  
> attraktiv, leider.
@Helmut Hullen:
Ich würde gern bei Gelegenheit, wenn ich in HB vor Ort bin, mit Dir
zusammen (per Teamviever von einem Client aus) untersuchen, inwieweit
der Arktur dort tatsächlich "auseinander zu nehmen" wäre - auch wenn ich
glaube, dass es in dem Umfeld dort niemanden gibt der dies wollte
und/oder könnte. Verbindungen von draußen zu Arktur sind dort wegen des
zentralen Proxy nicht möglich.

Terminvorschlag kommt per PM.
>
> Viele Gruesse!
> Helmut
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 10.12.2012