bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Schwarze Bretter, wie funktioniren sie?

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Schwarze Bretter, wie funktioniren sie?
From: Jörg Fiebig <jfiebig@xxxxxxxxxx>
Date: Fri, 21 Dec 2012 11:56:21 +0100
Hallo Helmut

> >>> so bald Du einen Router davor hast, gibts da keine Einträge mehr!
> 
> >> "Das kommt drauf an!" - wer Fernwartung macht, der braucht Port 22
> >> (SSH), und darüber laufen viele Versuche der bösen Buben.
> >> Arktur 5 blockt sie brav ab.
> 
> > hmm - blockt mein Router auch alles ab
> 
> Aber bei Arktur 5.x ist das "ab Werk" eingebaut, auch ohne Extra-Router


;-) war bei 3 und 4 wohl auch schon so 

und brauchten meine damaligen Arkturi auch schon nicht zu machen,
aber wer gern Arktur Arbeit aufhalst und logfiles lesen will (denn wozu
wird geloggt, wenn es keiner liest) ...


> > Fernwartung - ich hab nen PC auf dem logmein läuft (empfinde ich
> > schneller als teamviewer) - naja . auf den greif ich mich per
> > logmein.de zu und dann gehts weiter mit tunnelier auf Arktur (4),
> > über diesen PC hab ich auch Zugriff auf meine Access-Points - kann
> > ggf. auf dem Schuldrucker drucken ... und - ich brauche nichts zu
> > konfigurieren ;-)
> 
> Aehemmm - "logmein" (und auch "teamviewer") gehören nicht zur
> Grundausstattung von Arktur ...

und? der PC wird auch nicht mitgeliefert

Ich habe nur geschrieben, wie es funktionieren kann (Fernwartung), ohne
etwas an der hoffentlich guten Sicherheit von Arkur zu verändern und
ohne (für die schwarzen Bretter) auch noch an der Proxy-Anmeldung etc.
drehen zu müssen. Warum sollen solch unkritische Sachen (Schwarze
Bretter, Webcams, Solaranlagen, ...) hinter Arktur liegen? Warum sollen
sich ihretwegen Lehrer mit Firewalls, Regeln, Freigaben,
Proxykonfigurationen .... auseinandersetzen, der Gefahr aussetzen, dass
sie etwas zu viel öffnen, nur damit es funktioniert???

Vor Jahren gab es mal eine Mail in der Stand, dass bisher nur direkt von
außen erreichbare Arkturis (also welche, die direkt am Modem hängen und
auch noch per dyndns erreichbar waren) gehackt worden wären. Wozu das
Riskiko - ein netter Modemrouter und gut ...

oder anders - lieber zwei Aufpasser als einer (oder ein halb blinder)

Darf aber jeder selber entscheiden - ich bin einfach nur faul.

so - noch schöne 12 Stunden bis zum Weltuntergang, dann juckt das eh
keinen mehr ;-)

Grüße

Jörg

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 21.12.2012