bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Windows7 oder Windows8

To: Schulen ans Netz - Anwender <schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Subject: Re: [Schan-user] Windows7 oder Windows8
From: Juergen Engeland <juergen.engeland@xxxxxxxxxxx>
Date: Sun, 06 Jan 2013 06:27:27 +0100
Hallo Helmut,

sowohl in HH als auch in HB gibt es in den Schulen zentrale Dienste, die
einen dedizierten Rechner mit Windows erfordern - zum Glück nur eine
Window7 bzw. XP Workstation und keinen Server.

Auf WSUS wird verzichtet, denn dieser Dienst würde einen Server
erfordern. Die Windows Updates kommen nur zusammen mit einem neuen Image.

Gruß Jürgen

Am 05.01.2013 19:29, schrieb Helmut Hullen:
> Hallo, Philipp,
>
> Du meintest am 05.01.13:
>
>> da muss ich Dir leider widersprechen und Jürgen recht geben.
>> Ich denke gerade in den großen Schulen wirst Du heute nicht umhin
>> kommen, einen Windows-Server am laufen zu haben
>> (Virenscanner-Updates, KMS, WSUS und weitere Lizenzserver z.B. für
>> Mathe- oder CAD-Programme).
> Virenscanner: braucht keinen Windows-Server.
G-DATA bei uns: Mindestens Windows2000
> WSUS: braucht keinen Windows-Server.
Wie geht das?
>
> Lizenzserver für Dritt-Anbieter: gibt es die Software nur auf diesem  
> Weg?
Jaws (Braillezeile) und Magic (Bildschimvergrößerung) kann man auch
einzeln lizenzieren, aber dies würde wieder mit FOG nicht gehen, da auch
hier ein Verfahren eingesetzt wird, das Klonen nicht erlaubt.
Sogar das Erzeugen und Zurückspielen eines Image erfordert einen Anruf
beim Softwareanbieter.
>
>> Zumindest hier ist mein persönliches Fazit: der KMS ist eine feine
>> Sache und funktioniert einfach. Immer wenn Du kein KMS machst, musst
>> Du den PC direkt anlangen - oder Tools einsetzen, die dies machen.
> Ist so etwas Aufgabe der Schule?
> Kann sie ihren Bildungsauftrag nur dann erfüllen, wenn sie diesen  
> Maschinenpark mitsamt Personal- und Geldbedarf vorhält?
Ein Kernmerkmal von Benachteiligung ist wenn die anderen Schuld sind.
Oder: Wer auf Lösungen "von oben" wartet, kann manchmal lange warten.
>
> Viele Gruesse!
> Helmut
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 06.01.2013