bolug bonner linux user group
news about wissen files archive hilfe suchen  

 

archive :: SchAN-User

druckfassung

SchAN-User

Re: [Schan-user] Arktur neu aufsetzen -> welche Dateien kann ich umziehe

To: schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: [Schan-user] Arktur neu aufsetzen -> welche Dateien kann ich umziehen?
From: Martin Hülsmann <huelsmann@xxxxxxxxxxxxx>
Date: Mon, 28 Jan 2013 22:42:58 +0100
Hallo Andrea,

Am 28.01.2013 21:06, schrieb andrea@xxxxxxxxxxxx:
Hallo Martin,

jetzt misch ich mich auch nochmal ein :-)

Mit der "alten" Platte in den neuen Server einbauen, habe ich ziemliche
Bauchschmerzen, weil wir es nicht mehr schaffen, ein bootfähiges Backup von
Arktur zu erstellen (wieder eine andere Baustelle).

Wenn ich jetzt also die einzig funktionierende Arktur-Version "himmeln" würde,
hätte ich ein rießen Problem ...

soweit ich weiß, existiert auf der Arktur-CD auch noch ein Tool "kopiere", mit dem die komplette Installation auf eine neue (u. U. besser formatierte) Platte kopiert werden kann. Dann bleibt die alte Systemplatte erhalten und mit der neuen kann dann der neue Server versorgt werden.

Viele Grüße
    Andrea

"Martin Hülsmann" <huelsmann@xxxxxxxxxxxxx> hat am 28. Januar 2013 um 20:00
geschrieben:
Hallo Daniela,

ich kann das bestätigen, was Helmut sagt:

Unser Arktur 5.3.03 ist von steinalter, nicht mehr ganz
funktionstüchtiger Hardware auf einen niegelnagelneuen Supermicro-Server
umgezogen. Da half sogar einfaches Platte umbauen und bootfähig machen.
Nur mit rsnapshot hat's dann später irgendwo mal gehakt - aber dass
hatte vermutlich andere Gründe ...


Am 28.01.2013 19:52, schrieb Helmut Hullen:
Hallo, Daniela,

Du meintest am 28.01.13:

unsere Arktur-Hardware scheint sich _bald_ zu verabschieden, so dass
wir planen, auf anderer Hardware Arktur neu aufzusetzen.

Weil wir diesen Arktur 5.3.03 noch nie einwandfrei betrieben hatten,
macht es Sinn, den Server auf jeden Fall neu installieren und nicht
nur die Platte in einen neuen Rechner einbauen zu wollen.

Wenn das eine Frage sein sollte:

Pures Update dürfte am ehesten weiterhelfen.

Trotzdem erscheint es mir hoffnungsvoll, einige Daten und
Einstellungen einfach zu übernehmen.

Das dauert viel länger, und irgendwo hakt es immer noch.

Als wir vor 1 1/2 a Arktur neu aufgesetzt hatten (Er ersetzte einen
Arktur 3.5 oder 3.6(?)), mussten wir jeden WinXP-Rechner aus
*Workgroup* abmelden, neustarten und wieder in Workgroup aufnehmen -
sonst erhielt er keine Netzlaufwerke (ob ein anderer Zugriff auf
Arktur ging, weiß ich nicht mehr).

Eben - das ist eine der lästigen Nebenwirkungen von "neu aufbauen und
irgendwas kopieren".

Muss ich davon ausgehen, dass die WinXP-Clients nun alle wieder
angefasst werden müssen (ca. 100 Rechner in ca. 50 Räumen), wenn ich
die selbe Arktur-Version verwende wie der laufende hat (5.3.03)?

Ja - das kannst Du am allereinfachsten durch pures Updaten vermeiden.

Viele Gruesse!
Helmut

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

--
Viele Gruesse,

Martin Huelsmann

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


--
Viele Gruesse,

Martin Huelsmann

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user@xxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user

 « Vorige im Thread  Dieser Thread  Nächste im Thread » 

 

seitenanfang


 

news about wissen files archive hilfe suchen  
kontakt letzte änderung: 28.01.2013